Europäer-Archiv

Symptomatisches aus Politik, Kultur und Wirtschaft
Monatsschrift auf der Grundlage der Geisteswissenschaft Rudolf Steiners

Europäer September 2010 (Jg 14 / Nr. 11)

«Menschenwollen sei es hier». Akosmismus, Agnostizismus und Atheismus und ihre Überwindung in wahrer Kunst, Wissenschaft und Religion. Die Ansprache Rudolf Steiners zur Eröffnung des ersten Hochschulkurses (nicht in der GA) 11/ 3ff.

Rudolf Steiner am Dornacher Pranger oder vom Umgang mit äußerer und innerer Gegnerschaft. Marcel Frei 11/ 9ff.

PDF Apropos 65: Wie man die Mitmenschen am Sklavenband führen kann. Boris Bernstein 11/ 12ff.

Friedrich Eckstein – ein unveröffentlicher Brief an Marie Lang. Friedrich Eckstein 11/ 16ff.

Frédéric Chopin in Wien. Zum 200. Geburtstag des großen Musikers. Friedrich Eckstein 11/ 18ff.

Worin besteht das Musikalische? Wann beginnt Musik und wann endet sie? Hans Erik Deckert 11/ 20ff.

Inspiration. Ralph Waldo Emerson 11/ 23ff.

Der Mensch und die Ideale. Olaf Koob 11/ 25ff.

Die Konstruktion des Pentagramms. Alfred Hoehn 11/ 28f.

Leserbriefe 11/ 30ff.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer Juli/August 2010 (Jg 14 / Nr. 9/10)

PDF «Einfach die Tatsachen vorlegen …». Ein Besuch beim kanadischen Theosophen Ernest Pelletier. Thomas Meyer 9/10/ 3ff.

Hat Rudolf Steiner den Reinkarnationsgedanken je verworfen? Zu einer von Taja Gut kolportierten Irr-Auffassung. Thomas Meyer 9/10/ 8ff.

«… außer der maßlos mystifizierten Philosophie der Freiheit». Buchbesprechung von Marcel Frei 9/10/ 10f.

«Ja, wie Christus …». Auf den Spuren von Laurence Oliphant am Lake Erie. Thomas Meyer 9/10/ 12ff.

Die Schwestern von Tibet. Eine Satire von Laurence Oliphant 9/10/ 19ff.

Eine wichtige Neuerscheinung von Emerson. Thomas Meyer 9/10/ 33ff.

PDF Apropos 64: Wenn die Armen die Reichen finanzieren (müssen). Boris Bernstein 9/10/ 38ff.

«Aber das Geld war allmählich nicht mehr da…». Aktuelle Tendenzen und Rudolf Steiners Verweis von 1918 auf einen histori- schen Staatsbankrott. Franz-Jürgen Römmeler 9/10/ 42ff.

Jacobus Balde, ein zu entdeckender Jesuit (1604 –1668). Ein Hinweis. Marcel Frei 9/10/ 45f.

Das freie menschliche Handeln und die göttliche Trinität. Steffen Hartmann 9/10/ 47ff.

Leserbrief 9/10/ 52

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

 

Europäer Juni 2010 (Jg 14 / Nr. 8)

Der historische Ur-Rhythmus von 331⁄ Jahren und die Länge des Jesus-Christus-Lebens. Thomas Meyer 8/ 3ff.

Der therapeutische Imperativ Rudolf Steiners. Zur ärztlichen Ethik. Peter Selg 8/ 7ff.

Warum schlafen wir? Olaf Koob 8/ 13ff.

Das Ringen von Tolstoi (zwischen zwei Einöden). Swiad Gamsachurdia 8/ 16ff.

Was steht hinter dem Tod von Swiad Gamsachurdia? Interview mit Konstantin Gamsachurdia 8/ 20f.

PDF Apropos 63: Abzocker, Ahriman und der Vogel Strauß. Boris Bernstein 8/ 22ff.

Von essbaren Dämonen und armen Schweinen. Judith von Halle über die Heilung der zwei Besessenen in Gadara. Claudia Törpel 8/ 26ff.

Machärus am Toten Meer. Klingsor-Burg und Opferstätte von Johannes dem Täufer. Franz-Jürgen Römmeler 8/ 29f.

Was heißt redaktionelle Verantwortung? Thomas Meyer 8/ 30f.

Leserbriefe 8/ 31ff.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

Europäer April/Mai 2010 (Jg 14 / Nr. 6/7)

Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben. Das Letzte Abendmahl im Lichte dieses Christus-Wortes. Thomas Meyer 6/7/ 3f.

Psychisches Sehertum und Geisteswissenschaft. Der «Fall Marcello Haugen». Friedrich Rittelmeyer 6/7/ 5ff.

Vom Sinn für den Stil und vom Respekt vor der Sprache – Über das Schreiben. Emil Leinhas 6/7/ 7f.

Der Grundstein. Eine geometrisch-mathematische Hinführung (Erstveröffentlichung). George Adams 6/7/ 9ff.

PDF Apropos 62: Warum sich die «Bösheit» zum Guten wendet. Boris Bernstein 6/7/ 14ff.

Die geplante und auf politischen Karten skizzierte Zertrümmerung Mitteleuropas und ihre schrittweise Realisierung. Thomas Meyer, Markus Osterrieder, Arthur und Ludwig Polzer-Hoditz, Rudolf Steiner (Erstveröffentlichung) 6/7/ 18ff.

Neuausgabe der Zeitgeschichtlichen Betrachtungen. Einleitung zum ersten Band (173c). Alexander Lüscher 6/7/ 36ff.

Neues über Bernhard von Clairvaux. «Die Zisterzienser und Bernhard von Clairvaux» von E. Meffert. Buchhinweis von Marcel Frei 6/7/ 41f.

Bibel-Übersetzung im Zeichen der Wiederkunft. Die zeitgleichen Übersetzungen des Neuen Testamentes durch Emil Bock und des Alten Testamentes durch Martin Buber. Jens Göken 6/7/ 43ff.

Das Lamm Gottes. Mieke Mosmuller 6/7/ 47f.

Leserbriefe 6/7/ 49

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer März 2010 (Jg 14 / Nr. 5)

PDF Madeira als Kreuzungspunkt weltgeschichtlicher Strömungen. Impressionen von einer Winterreise zur Atlantikinsel. Thomas Meyer 5/ 3ff.

PDF «Das Deutschtum als kleinstes Hindernis». Grundmaximen der angloamerikanischen Politik. Eine unbekannte Aufzeichnung Rudolf Steiners aus der Zeit des Ersten Weltkrigs 5/ 11f.

PDF Apropos 61: Mord per Grippe-Impfung? Boris Bernstein 5/ 13ff.

Hadrian als Repräsentant der 4. nachatlantischen Kulturepoche. Vortrag bei der Eröffnung des zweiten Goetheanums. Ludwig Polzer-Hoditz 5/ 17ff.

Von Schweinen und Dämonen. Ein Bild des heiligen Antonius als Heilmittel gegen die heutige Versuchung durch Angstdämo- nen. Claudia Törpel 5/ 26ff.

Arabeske – der Gegensatz zwischen Ken Wilber und Rudolf Steiner. Buchbesprechung von Holger Niederhausen 5/ 29

Leserbrief: Sieben Thesen zu J. von Halle. Peter Tradowsky 5/ 30

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer Februar 2010 (Jg 14 / Nr. 4)

Die Reinkarnationsvorstellung im Gang der Menschheitsentwicklung. Die spirituelle Bedeutung der Jahre 1860 vor und nach Christus. Thomas Meyer 4/ 3f.

Der Hüter der Schwelle im Gilgamesch-Epos. Johannes Greiner 4/ 5ff.

Dostojewskis und Lenins Begegnung mit einem Bild von Hans Holbein dem Jüngeren. Claudia Törpel 4/ 8ff.

Freundschaft im Zeichen des Zeitgeistes. Friedrich Eckstein und seine Bedeutung für Rudolf Steiner. Anlässlich des 70. Todestages von Friedrich Eckstein am 10. November 1939. Thomas Meyer 4/ 13ff.

Forumbeitrag: Wie können wir ein geistesgegenwärtiges Verhältnis zu Rudolf Steiner erringen? Versuch einer Annäherung. Steffen Hartmann 4/ 20ff.

Zanders Erzählungen. Steffen Hartmann 4/ 24

Fichte oder Wilson? Der «Philosoph des Ich» versus Woodrow Wilsons «Mechanistische Philosophie». Franz-Jürgen Römmeler 4/ 24ff.

PDF Apropos 60: Vom großen Zufall und von Strippenziehern. Boris Bernstein 4/ 27ff.

Ungereimtheiten beim verhinderten Terroranschlag an Weihnachten 2009. Gerald Brei 4/ 30f.

Leserbriefe 4/ 32f.

Johanni-Tagung im Rüttihubelbad mit Thomas Meyer 4/ 33

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

 

Europäer Dezember 2009 / Januar 2010 (Jg 14 / Nr. 2/3)

PDF Vor hundert Jahren: Rudolf Steiner eröffnet in Stockholm die Vorträge über die Wiederkunft Christi im Ätherischen. Thomas Meyer 2/3/ 3ff.

Die Frage nach Wundern und solchen, die nicht sein können … Zum Buch von Judith von Halle über Lazarus. Mieke Mosmuller 2/3/ 11ff.

PDF Schillers Freiheitsimpuls und Christustendenz. Gedanken zum 250. Geburtstag (Teil 2). Gerald Brei 2/3/ 14ff.

Karma-Erwachen bei Goethe – vor 200 Jahren: Die Wahlverwandtschaften. Marcus Schneider 2/3/ 19ff.

Zum Labyrinth der Kathedrale von Chartres. Das Rätsel des Sonnenkreuzes. Horst Peters 2/3/ 22ff.

Albertus Magnus. Der Impuls der 33 Jahre und das Jahr ’48 im Verlauf der Jahrhunderte in Mitteleuropa. Franz-Jürgen Römmeler 2/3/ 22ff.

Carl Gustav Carus. Barbara Steinmann 2/3/ 32ff.

PDF «Ich möchte etwas Lebendiges machen». Interview mit dem ungarischen Architekten Imre Makovecz. Christian Glaser und Thomas Meyer 2/3/ 39ff.

PDF Im Gedenken an Marianne Schenker und Eduard Najlepszy. Maria Scherak und Thomas Meyer 2/3/ 44f.

Was geschieht, wenn wir einen Stein hochheben? Eine bemerkenswerte Unterhaltung aus dem Nachlass von Gustav Kull. Christoph Podak 2/3/ 45f.

Vom Leben mit Novalis. Gedanken zur Dichtung «Novalis – Wesen Werden Wiederkunft» von Wilfried Hammacher. Branko Ljubic 2/3/ 47f.

Bazillen und Viren. Olaf Koob 2/3/ 49f.

PDF Apropos 59: Eine goldene Nase, der tote Esel und der Banker. Boris Bernstein 2/3/ 51ff.

Leserbriefe 2/3/ 55

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

 

Europäer November 2009 (Jg 14 / Nr. 1)

Wie die Apokalypse des Johannes zustande kam. Ein welthistorisches Beispiel für die Objektivität als Grundbedingung zur Veröffentlichung spiritueller Erkenntnisse. Thomas Meyer 1/ 3ff.

Die Schweinegrippe auf dem Hintergrunde divergierender Krankheitslehren, Teil 1. Olaf Koob 1/ 6f.

PDF «Eine erfrischende spirituelle Wachheit» – Interview mit Barbro Karlén in den USA. Zwei Jahrsiebte nach der ersten Veröffentlichung ihrer reinkarnatorischen Holocaust-Erinnerungen. Thomas Meyer 1/ 8ff.

PDF Schillers Freiheitsimpuls und Christustendenz. Gedanken zum 250. Geburtstag Teil 1. Gerald Brei 1/ 11f.

Schiller contra Beuys – zu Missverständnissen bezüglich der anthroposophischen Kunst. Johannes Greiner 1/ 12ff.

Humboldt in Süd- und Nordamerika. Marcel Frei 1/ 18f.

Die Finanzkrise als Wissenschaftskrise. Über Demokratie und die Absetzung des Wahrheitsbegriffes, Teil 2. Gaston Pfister 1/ 20ff.

PDF Apropos 58: Was Kinder aus der Bahn werfen kann. Boris Bernstein 1/ 24ff.

George William Nasmyth (9.7.1882 – 20.9.1920) und seine Begegnung mit Rudolf Steiner. Eine Spurensuche. Jens Göken 1/ 28ff.

Carl Gustav Carus (1789 –1869). Barbara Steinmann 1/ 30

Leserbriefe 1/ 31f.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

 

Europäer Oktober 2009 (Jg 13 / Nr. 12)

Das Pentagramm als Schlüssel zum menschlichen Ätherleib und zur Erkenntnis des Übersinnlichen, Thomas Meyer 12/ 3ff.

Die große Tragik Mitteleuropas und der Impuls der freien Schulen, Ein unveröffentlichter Vortrag von Emil Molt 12/ 6ff.

Wie westliche Finanzeliten dem Dritten Reich den Weg bereiteten, Buchbesprechung von Gerald Brei 12/ 13ff.

PDF Apropos 57: «Schweinegrippe», Lügenbarone und Rudolf Steiner, Boris Bernstein 12/ 19

Rhythmische Entsprechungen im Lebenslauf des Menschen. Anregungen zur Pädagogik, Imanuel Klotz 12/ 23ff.

Joseph Matthias Hauer (1883 – 1959), ein Pionier eines spirituellen Musikverständnisses. Gedanken anlässlich seines 50. Todestages am 22.9.2009, Johannes Greiner 12/ 26ff.

Gerbert d’Aurillac. Die Charakterstudie «Gerbert (Sylvester II.) als Persönlichkeit» von Fritz Eichengrün, Franz-Jürgen Römmeler 12/ 29ff.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer September 2009 (Jg 13 / Nr. 11)

Die Formensprache des Michael-Zeichens. Eine aphoristische Michaelibetrachtung, Thomas Meyer 11/ 3ff.

PDF Willem Zeylmans van Emmichoven (1894 –1961) – «eine Zukunftsgestalt der Anthroposophie». Gedanken anlässlich des Erscheinens einer Monographie über Willem Zeylmans van Emmichoven von Peter Selg, Thomas Meyer 11/ 6ff.

Zeitgeist Michael oder Pseudozeitgeist Mammon, Herbert Pfeifer 11/ 12f.

Heilig öffentlich Geheimnis. Das Sonnenkreuz in der Kathedrale von Chartres, Horst Peters 11/ 14ff.

Spirituelle Aspekte zur Entwicklung des Christentums, Johannes W. Rohen 11/ 18ff.

PDF Apropos 56: Terror, Banker und die «Schweinegrippe», Boris Bernstein 11/ 23ff.

Skizzen zur Geschichte und Zeitgeschichte: «Bleiben Sie selbst nur ganz ruhig …», Franz Jürgens 11/ 27ff

Alexander von Humboldt, Goethe und Emerson. Zum 240. Geburtstag am 14. September und zum 150. Todestag von Alexander von Humboldt am 6. Mai, Marcel Frei 11/ 30ff.

Anthroposophische Begegnungen in Erinnerung an den Theosophischen Kongress in Budapest Pfingsten 1909, Maria Scherak und Michael Kaiser 11/ 33f.

Leserbriefe 11/ 35f.

Dilldapp 11/ 35

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer Juli/August 2009 (Jg 13 / Nr. 9/10)

Die Erkenntnis des Bösen – eine Zeitaufgabe im Hinblick auf die Inkarnation Ahrimans im Westen, Vortrag von Thomas Meyer 9/10/ 3ff.

PDF Apropos 55: Wie man Terroristen macht, Boris Bernstein 9/10/ 17ff.

Vom norwegischen zum amerikanischen Volksgeist. Bericht einer Vortragsreise im April / Mai 2009, Thomas Meyer 9/10/ 21ff.

Zum Johannesaltar von Rogier van der Weyden – eine Bildbetrachtung, Claudia Törpel 9/10/ 34ff.

Die «heilige Cecilia» von Raffael und der übersinnliche Ursprung der Musik, Johannes Greiner 9/10/ 40ff.

Rudolf Steiner und die «Ich-Abbilder des Jesus Christus», Benjamin Schmidt 9/10/ 45ff.

Gibt es eine anthroposophisch begründete Kindergartenpädagogik?, Werner Kuhfuss 9/10/ 49ff.

Leserbriefe 9/10/ 52

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer Juni 2009 (Jg 13 / Nr. 8)

«Wenn die geistige Welt ‹Ja› sagt …». Wie Walter Johannes Stein sein Gralsbuch schrieb. In memoriam Helmuth von Moltke, gestorben am 18. Juni 1916 8/ 3ff.

In memoriam Helmuth von Moltke, Thomas Meyer 8/ 6

Die okkulte Wirkung der Musik, Hans Erik Deckert 8/ 6ff.

«Noch haben die Hierarchien ein Interesse …». Zu Rudolf Steiners Äußerungen über die Folgen einer Zyankalivergiftung, Benjamin Schmidt 8/ 11f.

Skizzen zur Geschichte und Zeitgeschichte: «Wenn wir nicht mehr an den Dollar glauben …». Greenspans Autobiographie, Franz Jürgens 8/ 13ff.

PDF Apropos 54: «Foltern für Amerika», Obama und Sprengstoff bei 9/11, Boris Bernstein 8/ 18ff.

Rudolf Steiner und das Jahr 1909, Marcel Frei 8/ 23ff.

Die Beobachtung des Denkens als geistige Zeugung, Steffen Hartmann 8/ 26ff.

Leserbriefe 8/ 32

Dilldapp 8/ 32

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

Europäer April/Mai 2009 (Jg 13 / Nr. 6/7)

PDF Impressionen aus Israel, Thomas Meyer 6/7/ 3ff.

Der Isenheimer Altar als Psychotherapeutikum, Dr. Olaf Koob 6/7/ 14ff.

Die Finanzkrise als Wissenschaftskrise. Über Wesenszüge, Lebensbedingungen und Katharsis eines Monsters, Gaston Pfister 6/7/ 17ff.

Überpersönliche Ideale, Sonne und Herz. Zu den Gedanken Ehrenfried Pfeiffers über den «Zeugen der Entstehung der Sonne» und den «Engel der Reinen Güte» (1960), Edzard Clemm 6/7/ 21ff.

Rudolf Steiners «eigenste Mission» – Reinkarnation und Karma. Vorwort aus dem neuen Buch von Thomas Meyer: Rudolf Steiners «eigenste Mission» – Ursprung und Aktualität der geisteswissenschaftlichen Karmaforschung, Thomas Meyer 6/ 27ff.

Über karmische Forschungen, Friedrich Rittelmeyer 6/7/ 30

«Zwölf anstatt nur sieben Farben». Zwei Briefe zum Spektrumbiegungs-Experiment aus dem Nachlass von Walter Johannes Stein, Christoph Podak 6/7/ 31f.

Die Zerstörung Jugoslawiens als Mahnmal, Gerald Brei 6/7/ 33ff.

PDF Apropos 53: Warum die Einkommenssteuer nicht gerecht ist, Boris Bernstein 6/7/ 36ff.

Hans-Georg Burghardt ein vornehmer Hüter einer Tonsprache der klassischen Moderne. Zum 100. Geburtstag, Matthias Haupt 6/7/ 40ff.

Leserbriefe 6/7/ 43f.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer März 2009 (Jg 13 / Nr. 5)

«Ich repräsentiere die Erinnerung an Dr. Steiner…». In Memoriam Ita Wegman 5/ 3f.

Tatiana Kisseleffs Aufgabe für den russischen Menschen, Brigitte Schreckenbach 5/ 9ff.

Friedrich Husemann. Eine außergewöhnliche Lebensbeschreibung, Johann Michael Ginther 5/ 12f.

PDF Apropos 52:«Sicherheit kann Israel nicht mit Waffen erreichen», Boris Bernstein 5/ 14ff.

Das Problem ist die unbrüderliche Natur des Kapitalismus. Die ukrainisch-russische Gaskrise Januar 2009, Michael Kalisch 5/ 18f.

Ein Interview mit Prof. Dr. Ahsimann über die Zukunft der Rudolf Steiner Schulen. Bericht eines unvergesslichen Gesprächs über Qualitätssicherung, Vertrauen und andere Themen, Johannes Greiner 5/ 20ff.

«Die Poesie des Schönen ist endlos». Arnold Böcklin 1849, Jasminka Bogdanovic 5/ 24f.
Erschienen in: Norbert Glas: Arnold Böcklin

Anthroposophen als Macht-Maurer und Thomas Meyer als «Ratzinger des CFR»? Eine ernstgemeint-verbogene Rezeption meiner Polzerbiographie, Thomas Meyer 5/ 25ff.

Leserbriefe 5/ 25f.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

 

Europäer Februar 2009 (Jg 13 / Nr. 4)

PDF Die unsterbliche Seele, D.N. Dunlop 4/ 3ff.

Paulus als Denker der Freiheit, Marcus Schneider 4/ 6ff.

Licht oder Finsternis über das Böse? Gedanken zu einem neuen Buch von Peter Tradowsky, Marcel Frei 4/ 10ff.

Auf Wiedersehen, Demokratie? Hurra, die Schuldigen der Finanzkrise sind gefunden, Lösungen sind in Sicht!, Gaston Pfister 4/ 13f.

«Giacometti, der Ägypter» Eine Ausstellung in Berlin, Claudia Törpel 4/ 15ff.

George W. Bush – Anklage wegen Mordes, Gerald Brei 4/ 18f.

Gefahr des Totschlags im Amt. Weigerung eines deutschen Majors, am Irak-Krieg teilzunehmen, Gerald Brei 4/ 19ff.

Skizzen zur Geschichte und Zeitgeschichte: Angelsächsische Opiumkriege, Franz Jürgens 4/ 25ff.

Das bedingungslose Grundeinkommen und die Notwendigkeit einer Befreiung des Geisteslebens aus staatlicher Vormundschaft, Thomas Brunner 4/ 29ff.

PDF Apropos 51: Kriegsverbrechen, Hamas und das Gaza-Gas, Boris Bernstein 4/ 35ff.

Leserbriefe 4/ 39

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer Dezember 2008 / Januar 2009 (Jg 13 / Nr. 2/3)

Ludwig Polzer-Hoditz – Ein Europäer. Vorwort zur Neuauflage der Biographie von Thomas Meyer 2/3/ 3ff.

Soziale Gesinnung und die kontrollierte Schöpfung und Vernichtung von Geld, Ein Vortrag von Walter Johannes Stein, gehalten in der Ita Wegman Klinik am 6. September 1931 2/3/ 6

Oscar Wilde und die Überwindung von Ehrgeiz und Eitelkeit. Anmerkungen zu Wildes Leben und dem nachgelassenen Werk De Profundis, Vortrag von Thomas Meyer 2/3/ 14ff.
Erschienen in: Th. Meyer, Von Moses zu 9/11

Präraffaelitismus und die Märchen von Oscar Wilde, Swiad Gamsachurdia 2/3/ 22ff.

«Am schwierigsten ist der Sieg über sich selbst». Zum achtzigsten Geburtstag des verstorbenen Schriftstellers Tschingis Aitmatow mit besonderer Würdigung seines Romans «Das Kassandramal», Claudia Törpel 2/3/ 25ff.

Nietzsche und Nabokov und ihre dionysischen Wurzeln, Anatoly Livry 2/3/ 32ff.

Skizzen zur Geschichte und Zeitgeschichte: «Die unbewusste Empfängnis», Franz Jürgens 2/3/ 35ff.

Rudolf Steiner und seine Interpreten: Carl Unger (1878–1929), Steffen Hartmann 2/3/ 38ff.

Zum Tode von Carl Unger, Anna Samweber 2/3/ 42f.

PDF Apropos 50: Obama, Osama und der Gruppenegoismus, Boris Bernstein 2/3/ 44ff.

Anthroposophie als williges «Mädchen für alles»?, Holger Niederhausen 2/3/ 48f.

Ein englisches Dreigestirn und der Kulturimpuls Mitteleuropas. Hinweis auf ein Buch von Richard Ramsbtham, Jens Göken 2/3/ 49ff.

Leserbriefe 2/3/ 55ff.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

 

Europäer November 2008 (Jg 13 / Nr. 1)

Die erzwungene Öffnung Chinas nach Westen, Runhild Böhm 1/ 3ff.

Laurence Oliphant über seine Erlebnisse in China zur Zeit des zweiten Opiumkriegs (1856 – 58), Laurence Oliphant 1/ 6ff.

«Kein höherer Zweck als die Bereicherung»? Ein aktuelles Wort Oliphants zur Empirepolitik 1/ 9

Ein Kafka-Monument, Buchbesprechung von Maja Rehbein 1/ 10ff.

PDF Apropos 49: Das Tier «Gier», der Welthunger und das Karma, Boris Bernstein 1/ 13ff.

Ich, Walt Whitman, der Kosmos, Ein Essay von Swiad Gamsachurdia aus dem Jahre 1972 1/ 17ff.

Skizzen zur Geschichte und Zeitgeschichte: «Die übernationale Souveränität einer Elite von Weltbankiers …», Franz Jürgens 1/ 19ff.

Bankenkrise, Wachstumszwang: Die unheilvolle Verknüpfung von Arbeit und Einkommen und ihre Überwindung, Alexander Caspar 1/ 23ff.

Der Mensch ist Sprachbildner. Die Sprache ist Menschenbildnerin. Sprachgestaltung / Sprachtherapie auf geisteswissenschaft- licher Grundlage, Bettina Breckheimer / Dagmar Kirgis-Gnieser / Regina Pilz / Cordula Simon 1/ 28ff.

Leserbriefe 1/ 31ff.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

 

Europäer Oktober 2008 (Jg 12 / Nr. 12)

PDF Friedrich Rittelmeyer (1872 –1938) – ein moderner Christ, Meditant und Anthroposoph, Mit Beiträgen von Eugen Kolisko, Thomas Meyer und Friedrich Rittelmeyer 12/ 3ff.

«… siehst du den Blick?». Zu einem Motiv im Werk Richard Wagners, Marcus Schneider 12/ 7ff.

Die tote Stadt – eine gediegene Aufführung in Wien, Gerald Brei 12/ 12f.

Peter Selg: Rainer Maria Rilke und Franz Kafka, Buchbesprechung von Olaf Koob 12/ 14f.

Rudolf Steiner, kein belesener Mensch? Anmerkungen zu Swetlana Geiers Auslassungen über Steiner, Béatrice Vianin 12/ 15f.

PDF Apropos 48: (Schweizer) Kuschelpolitik für Kriegsverbrecher?, Boris Bernstein 12/ 17ff.

Der lebendige Rudolf Steiner, Holger Niederhausen 12/ 21f.

Freiheit, Merab Kostawa 12/ 23f.

«Man wäre fähig, die Abstrahlung zu entdecken, die vom Auge ausgesandt wird». Ehrenfried Pfeiffer über einen bedeutsamen Hinweis Rudolf Steiners, Christoph Podak 12/ 24f.

Leserbriefe 12/ 25ff.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

 

Europäer September 2008 (Jg 12 / Nr. 11)

Franz Kafka, Rudolf Steiner und Norbert Glas … und das Problem der spirituellen Schwellenanst, Thomas Meyer 11/ 3ff.

Die Frage nach dem Karma der Freien Waldorfschule, Frans Lutters 11/ 8f.

PDF «Die Aufklärung hat viel gebracht». Kurzinterview mit Gerhard Wisnewski zu den Anschlägen von 2001 11/ 10f.

PDF Westliche Versäumnisse. Zum Südossetien-Krieg – Ein Interview mit Konstantin Gamsachurdia 11/ 11f.

PDF Renate Riemeck (1920 – 2003) – eine Mitteleuropäerin, Runhild Böhm 11/ 13ff.

PDF Apropos 47: Wie die Schweiz zur Bananenrepublik verkommen ist, Boris Bernstein 11/ 17 ff.

Skizzen zur Geschichte und Zeitgeschichte: Weleda-Millionen für die AAG, Franz Jürgens 11/ 21ff.

Welt und Gegenwelt, Werner Kuhfuss 11/ 25ff.

Mauerblümchens notorischer Schwindel, Manfrid Gädeke 11/ 28f.

Leserbriefe 11/ 30f.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

Europäer Juli/August 2008 (Jg 12 / Nr. 9/10)

Weltgeschichte im Lichte des konkreten Zeitgeist-Wirkens. Vom Wirken der sieben Zeitgeister, W. J. Stein 9/10/ 3ff.

Die 12 Weltanschauungen und die Anthroposophie – mit besonderem Blick auf den Anthropomorphismus, Nach einem Vortrag von Thomas Meyer 9/10/ 6ff.

Was motiviert mich, die Eurythmiefiguren als Kartenset herauszugeben?, Ilona Hermann 9/10/ 19

«She was a Michael inspired being». Ita Wegman und der Anbruch des Michael-Zeitalters, Peter Selg 9/10/ 20ff.

Streit um Homer. Zu Raoul Schrott und zur Ausstellung im Basler Antikenmuseum, Claudia Törpel 9/10/ 28ff.

Über die wahre Bedeutung der Ilias, W. J. Stein 9/10/ 31ff.

New Age – Geburtsstunde einer «neuen Weltreligion»?, Ingo Hoppe 9/10/ 34ff.

PDF Apropos 46: Muss Kriegsverbrecher George W. Bush ins Zuchthaus?, Boris Bernstein 9/10/ 38ff.

Infoseiten Anti-Anthroposophie? Anmerkungen zu einem Artikel von Rüdiger Sünner, Holger Niederhausen 9/10/ 42

Leserbriefe 9/10/ 43f.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

 

Europäer Juni 2008 (Jg 12 / Nr. 8)

PDF «In Dank verschlingt sich alles Sein». Nachruf auf Johannes Tautz, Thomas Meyer 8/ 3ff.

Skizzen zur Geschichte und Zeitgeschichte: Volksseele und individuelle Wesenheit, Franz Jürgens 8/ 5ff.

Fünf Jahre meines Lebens. Die Erlebnisse von Murat Kurnaz als Symptom für die gegenwärtige Weltlage und als Aufruf für eine neue Weltordnung, Andreas Flörsheimer 8/ 11ff

PDF Apropos 45: US-Wahlen: „Heilsamer Balsam“ gegen die „Achse des Bösen“?, Boris Bernstein 8/ 20ff.

Geisteskampf zwischen Orient und Okzident: überheblich und hochnäsig. Ost-Asien und West-Europa: Ansichten und Meinungen aus zweitausend Jahren – insbesondere auch zu China, 2. Teil, Ulrich Klodt 8/ 23ff.

„Faszination Rudolf Steiner“ – ein faszinierendes Buch, Buchbesprechung von Lukas Zingg 8/ 27

Mission Irreführung, Holger Niederhausen 8/ 28ff.

Leserbriefe 8/ 31ff.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

 

Europäer Mai 2008 (Jg 12 / Nr. 7)

Seelenläuterung durch Leid. Das Beispiel Oscar Wildes, D.N. Dunlop 7/ 3ff.

Gérard de Nerval und die Idee der Wiederverkörperung zu seinem 200. Geburtstag am 22. Mai, Manfred Krüger 7/ 5ff.

«Gegen den Strom», Interview mit Konstantin Gamsachurdia über die Lage in Georgien 7/ 12ff.

Anthroposophie und der Fluss, in den man nicht zweimal steigen kann. Anmerkungen zu Bodo von Platos Anthroposophie- Verständnis, Herbert Ludwig 7/ 15ff.

Der Pflichtenkreis, Horst Peters 7/ 18

Grünewald-Ausstellung in Berlin, Claudia Törpel 7/ 19ff.

PDF Apropos 44: Wie gegen Rudolf Steiner agitiert wird, Boris Bernstein 7/ 22ff.

Heftiger Kampf der weißen mit der farbigen Menschheit. Ost-Asien und West-Europa: Ansichten und Meinungen aus zweitausend Jahren – insbesondere auch zu China, 1. Teil, Ulrich Klodt 7/ 26ff.

Leserbriefe 7/ 30ff.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer April 2008 (Jg 12 / Nr. 6)

Wurde Rudolf Steiners Artus-Forschung widerlegt? Notwendige Bemerkungen zur nachfolgenden Replik von Rüdiger Sünner auf den Beitrag von Alexander Montecorvo (siehe die Februarnummer, S. 7ff.), Thomas Meyer 6/ 3f.

«Durch nichts belegte Behauptung»? Rüdiger Sünners Replik auf den Artikel von Alexander Montecorvo, Thomas Meyer 6/ 5

Wiener Walzer. Impressionen bei der Première von Rüdiger Sünners Film über Rudolf Steiner und die Anthroposophie 6/ 5f.

Der Staat Kosovo: neuer Eckstein der globalen Lex Americana, Branko Ljubic 6/ 7ff.

PDF Apropos 43: Moses und Kosovo im Drogenrausch?, Boris Bernstein 6/ 12ff.

Der Bund der Freien Waldorfschulen hält Aussagen Steiners für «diskriminierend». Aus Anlass der Stuttgarter Erklärung: Waldorfschulen gegen Diskriminierung, Leonhard Beck 6/ 16

Peter Norman Waage: Eine herausfordernde Begegnung – Schmuel Hugo Bergmann und Rudolf Steiner, Buchbesprechung von Leonhard Beck 6/ 17f.

Ein Rätsel von Rudolf Steiner für Mathilde Scholl 6/ 18

«Apropos» Grundeinkommen …, Franz Jürgens 6/ 19f.

Lobbyismus und Grundgesetz – Wie Lobbyismus entsteht, Christof Zimmermann 6/ 21

Sergej O. Prokofieff: Der Hüter der Schwelle, das Fünfte Evangelium und die Philosophie der Freiheit, Buchbesprechung von Marianne Wagner 6/ 22ff.

Anna Samwebers Geheimnisse, Roman Boos’ Aktivitäten u.a. Fragen, Thomas Merkel 6/ 24f.

«Anthroposophie ist nie das, was sie war» – Anthroposophie «heute» aus Dornach, Offener Brief von Angeles Röthenbacher 6/ 25f.

Leserbriefe 6/ 27f.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

Europäer März 2008 (Jg 12 / Nr. 5)

«Obgleich die Herzen in den Jüngern brannten …». Der Auferstehungsimpuls im Leben Laurence Oliphants, Thomas Meyer 5/ 3f.

Toleranz und Wahrheitsstreben. Vorbemerkungen zum Aufsatz von Horst Peters, Thomas Meyer 5/ 5

PDF Die Grenze der Toleranz. Kritische Anmerkungen zum Geistesbündnis von Info-3 mit der Spiritualität von Ken Wilber, Horst Peters 5/ 6ff.

Shakespeare / Heyer Zwei wichtige Neuerscheinungen, Thomas Meyer 5/ 11ff.

Zum hundertsten Todestag von Paula Modersohn-Becker, Claudia Törpel, 2. Teil, Schluss 5/ 14ff.

Skizzen zur Geschichte und Zeitgschichte: Karl Heyer: Die freie genossenschaftliche Initiative, Franz Jürgens 5/ 17ff.

PDF Apropos 42: Selbstbestimmungsrecht der Völker? Welch ein Unsinn!, Boris Bernstein 5/ 22ff.

Klartext. Karen A. Swassjan: Aufgearbeitete Anthroposophie. Bilanz einer Geisterfahrt, Buchbesprechung von Johannes Grebe-Ellis 5/ 26ff.

Leserbriefe 5/ 28

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

Europäer Februar 2008 (Jg 12 / Nr. 4)

Was ist freies Geistesleben? Einige aktuelle Tatsachen und grundsätzliche Gesichtspunkte, Thomas Meyer 4/ 3f.

Zu Helmut Zanders Seelenwanderung, Christoph Rau 4/ 5f.

Hat Rudolf Steiner «gemeint» oder okkult geforscht? Zum Beitrag von Rüdiger Sünner. «Die Wahrheit der Bilder. Rudolf Steiner, König Artus und die Akasha-Chronik» ( Info3, November 2007), Alexander Montecorvo 4/ 7f.

PDF Apropos 41: Warum das «Grundeinkommen» finanzierbar wäre, Boris Bernstein 4/ 9ff.

Skizzen zur Geschichte und Zeitgschichte: «Mit Mängeln behaftet»? Franz Jürgens 4/ 13ff.

Mitleid mit der Lüge? Rudolf Steiner 4/ 16

Grenzerlebnisse auf dem Wege zu höherer Erkenntnis. Öffentlicher Vortrag Rudolf Steiners vom 17. Mai 1915 in Linz (Erstveröffentlichung, 2. Teil, Schluss) 4/ 17ff.

Philosophie und Anthroposophie. Würdigung und Aufgabe eines Aufsatzes Rudolf Steiners, 3. Teil, Steffen Hartmann 4/ 21ff.

Materie und Form auf den vier Stufen der Erkenntnis. Eine Anmerkung zu Rudolf Steiners Aufsatz «Philosophie und Anthroposophie», Thomas Meyer 4/ 26f.

Der Schlüssel zum Verständnis der Dreigliederung, Alexander Caspar 4/ 28ff.

Rudolf Steiner – Anthroposophie und Rosenkreuzertum, Heinrich Stracke 4/ 32f.

Absolventen von Waldorfschulen – Eine empirische Studie zu Bildung und Lebensgestaltung. Heiner Barz, Dirk Randoll (Hrsg.), Verlag für Sozialwissenschaften, 2007, Rainer Monnet 4/ 33f.

Leserbriefe 4/ 34

 

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer Dezember 2007 / Januar 2008 (Jg 12 / Nr. 2/3)

PDF «I am keen on meeting people». Ein paar persönliche Erinnerungen an David Clement (1911– 2007), Thomas Meyer 2/3/ 3ff.

Persönliche Erinnerungen an Ita Wegman, David Clement 2/3/ 5ff.

Immer mehr Leben …, David Clement 2/3/ 8

PDF «… enorm hilfreich, um die musikalischen Werke tiefer zu verstehen». Ein Interview mit dem Musiker und Wagnerkenner Stefan Mickisch 2/3/ 9ff.

Die irdische und die kosmische Musik. Aus einem unveröffentlichten Manuskript von Hermann Beckh (1875 –1937) 2/3/ 13ff.

Schubert und Brahms in ungewöhnlicher Umgebung, Ein Hinweis auf das junge Camille-Quartett 2/3/ 17

Der kosmische Rhythmus im Markus-Evangelium, Imanuel Klotz 2/3/ 18ff.

«Mit Weihnachten wachsen». Zum hundertsten Todestag von Paula Modersohn-Becker, 1. Teil, Claudia Törpel 2/3/ 23ff.

Grenzerlebnisse auf dem Wege zu höherer Erkenntnis. Öffentlicher Vortrag Rudolf Steiners vom 17. Mai 1915 in Linz (Erstveröffentlichung, 1. Teil) 2/3/ 27ff.

Skizzen zur Geschichte und Zeitgschichte: Die Subprime-Bankenkrise: «Gier frisst Hirn», Franz Jürgens 2/3/ 35ff.

PDF Apropos 40: Das Karma ist ein Bumerang … US-Drohungen und Halliburton im Iran, Boris Bernstein 2/3/ 39ff.

Der Perseus Förderverein löst den Perseus Förderkreis ab 2/3/ 43

Leserbriefe 2/3/ 44f.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer November 2007 (Jg 12 / Nr. 01)

«Ein gewisser okkulter Zug». Paradigmatische Schwierigkeiten im Umgang mit der zweibändigen Moltke-Edition, Thomas Meyer 1/ 3ff.

PDF In memoriam Hans Börnsen, Hans Themann 1/ 7f.

Die dunkle Nacht der Seele. Wege aus der Depression. Vorwort zur dritten Auflage, Olaf Koob 1/ 8ff.

Positivität und Realität – eine Nachbemerkung zum Jesusbuch des Papstes, Thomas Meyer 1/ 10

Das Prinzip der Einweihung und der Sinn der Astrologie in der heutigen Zeit, Klaus Schäfer-Blankenhorn 1/ 11ff.

PDF Apropos 39: Was hinter dem Streit mit dem Iran steckt, Boris Bernstein 1/ 16ff.

PDF Helmut Zander und seine Geschichte der anthroposophischen Medizin, Peter Selg 1/ 20ff.

Leserbrief 1/ 26

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

Europäer Oktober 2007 (Jg 11 / Nr. 12)

PDF «Ich halte objektive Erkenntnis für eine Utopie», Helmut Zanders voluminöses Vorbeigehen am methodischen Kern der Anthroposophie Rudolf Steiners – ihrer Wissenschaftlichkeit, Thomas Meyer 12/ 3ff.

Zum 13. Oktober 2007, Die Tempelritter, das Pogrom und Dante – Vernichtung des Ordens vor 700 Jahren, Marcus Schneider 12/ 9ff.

Skizzen zur Geschichte und Zeitgeschichte: Das Almosen-Einkommen, Franz Jürgens 12/ 13ff.

PDF Apropos 38: Bin Laden, Kasperle, Kriegsprofiteure und Rudolf Steiner, Boris Bernstein 12/ 16ff.

Vom Sinn des Opfers – Ein Prinz, der schweigen musste, Zum 5. Todestag des «traurigen» Prinzen Claus van Amsberg am 6. Oktober 2007, Gaston Pfister 12/ 20f.

Philosophie und Anthroposophie, Würdigung und Aufgabe eines Aufsatzes Rudolf Steiners, Teil 2, Steffen Hartmann 12/ 22ff.

Wagnerdämmerung in Bayreuth, Gerald Brei 12/ 26ff.

Leserbriefe 12/ 32

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer September 2007 (Jg 11 / Nr. 11)

Skizzen karmischer Zusammenhänge: «Jetzt erst lebe ich richtig» – Carl Ludwig Schleich und August Strindberg auf dem Hintergrund ihrer mittelalterlichen Verkörperungen, Thomas Meyer 11/ 3ff.

Tiefere Entwicklungsimpulse der Menschheit, Zweigvortrag von Rudolf Steiner vom 12. Juni 1917 in Hannover, Erstveröffentlichung, Teil 3, Schluss 11/ 6ff.

PDF Apropos 37: Auf dem Weg zur Diktatur?, Boris Bernstein 11/ 10ff.

Münchner Kongress oder Beuys?, Johannes Greiner, Teil 2 11/ 14ff.

Der Impressionismus oder die neue Unschuld der Venus, Zur Met-Ausstellung in Berlin, Claudia Törpel 11/ 18ff.

Der Islam als Zielscheibe. Gedanken zum «Feindbild», Alexander Morawitz 11/ 21ff.

Diese «Verbrecher», die dem Krieg ein Ende setzen wollten, Wolfgang Eggert 11/ 25f.

Skizzen zur Geschichte und Zeitgeschichte: Spiritismus und «deliröses Bewusstsein», Franz Jürgens 11/ 27ff.

Leserbriefe 11/ 30ff.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer Juli/August 2007 (Jg 11 / Nr. 9/10)

Goethes Harzreise im Winter 1777, Marcus Schneider 9/10/ 3ff.

Hetze und Langeweile, Olaf Koob 9/10/ 6ff.

Münchner Kongress oder Beuys?, Johannes Greiner 9/10/ 9ff.

Tiefere Entwicklungsimpulse der Menschheit, Zweigvortrag von Rudolf Steiner 1917, Erstveröffentlichung, Teil 2 9/10/ 15ff.

Philosophie und Anthroposophie, Zu einem Aufsatz Rudolf Steiners, Teil 1, Steffen Hartmann 9/10/ 22ff.

Wer ist Johannes? Dimensionen der letzten Ansprache Rudolf Steiners, Buchbesprechung von Marianne Wagner 9/10/ 27ff.

Der Vatikan im Wandel: Von Jesuiten über Opus Dei zur «neuen Mystik», Gaston Pfister 9/10/ 30ff.

«Grundeinkommen» und Dreigliederung, Andreas Flörsheimer 9/10/ 35ff.

Skizzen zur Geschichte und Zeitgeschichte: Eine Menschheitsaufgabe unserer Zeit, Franz Jürgens 9/10/ 43ff.

PDF Apropos 36: Von Gaunern, Tony Blair und anderen Ganoven, Boris Bernstein 9/10/ 46ff.

Leserbriefe 9/10/ 50f.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

Europäer Juni 2007 (Jg 11 / Nr. 8)

Tiefere Entwicklungsimpulse der Menschheit, Zweigvortrag von Rudolf Steiner 1917, Erstveröffentlichung 8/ 3ff.

PDF Christus – Realität oder «Titel»?, Das Jesus-Buch von Papst Benedikt XVI., Buchbesprechung von Thomas Meyer 8/ 6ff.

Edvard Munch und die Vergänglichkeit des Materiellen, Zu einer Munch-Ausstellung in Riehen bei Basel, Claudia Törpel 8/ 10ff.

PDF Apropos 35: Lügen, Folter und Legenden: Ahrimanische Elemente in der US-Politik, Boris Bernstein 8/ 14ff.

«Räuberhöhle» statt «Haus der Anbetung», Franz Jürgens 8/ 18ff.

Qualitätssicherung – wozu?, Werner Kuhfuss 8/ 20ff.

Leserbriefe 8/ 23f.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

Europäer Mai 2007 (Jg 11 / Nr. 7)

Ist der freie Wille eine Illusion?, Gehirnforschung und Geisteswissenschaft, Thomas Meyer 7/ 3ff.

Erschienen in: Th. Meyer, Von Moses zu 9/11

Lebende Gegenwart, D. N. Dunlop 7/ 7f.

Die Verbindung des Menschenschicksals mit dem Schicksal der Elementarwesen, Auszug aus einer Betrachtung von Fritz Götte 7/ 9

Joseph und Echnaton bei Thomas Mann, Buchbesprechung von Claudia Törpel 7/ 10ff.

Goethes Errungenschaft im Bereich der Liebe, Immanuel Klotz 7/ 15ff.

Skizzen zur Geschichte und Zeitgeschichte: Der gemischte König im Kulturleben, Franz Jürgens 7/ 21f.

PDF Apropos 34: Wie die Hintermänner von George W. Bush wirken, Boris Bernstein 7/ 23ff.

Leserbriefe 7/ 27f.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

Europäer April 2007 (Jg 11 / Nr. 6)

Lazarus, der von Christus Auferweckte – der Verfasser des Johannes-Evangelium, Aufsatz von Walter Johannes Stein 6/ 3ff.

Vom Denken zum Meditieren, Steffen Hartmann 6/ 9f.

Die Welt der Elementarwesen, Buchbesprechung von Maja Rehbein 6/ 10f.

Gibt es ein unterbewusstes Erkennen?, Steffen Hartmann 6/ 12f.

20 Jahre TÜVA Torffaser-Verarbeitung, Ruth Erne 6/ 15

PDF Apropos 33: Auf den Spuren des Karmas der Unwahrhaftigkeit, Boris Bernstein 6/ 16ff.

Die wirtschaftlichen und sozialen Verhältnisse, Spiegel des Bewusstseins, Alexander Caspar 6/ 19ff.

Skizzen zur Geschichte und Zeitgeschichte: Woodrow Wilson (2): «Herrschaft der wenigen durch geistige Mittel …», Franz Jürgens 6/ 22ff.

Leserbriefe 6/ 24f.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

Europäer März 2007 (Jg 11 / Nr. 5)

Thomas von Aquin und Abt Sinibald von Monte Cassino. Eine bisher unveröffentlichte Ansprache Rudolf Steiners zum 70. Geburtstag von Günther Wagner am 6. März 1912 5/ 3ff.

Ein Engel, der Rätsel aufgibt. Zum Angelus Novus von Paul Klee. Eine Buch- und Bildbesprechung von Claudia Törpel 5/ 6ff.

Brücke für die neuen Meister, Buchbesprechung von Maja Rehbein 5/ 9f.

Lebenszeichen, Gedicht von Frank Geerk 5/ 10

PDF Apropos 32: Geld, Geist und Käse, Boris Bernstein 5/ 11ff.

Warum Amerikas Rechtssystem kriminell ist. Von Paul Craig Roberts, ehemals Vizeminister unter Reagan 5/ 15ff.

Skizzen zur Geschichte und Zeitgeschichte: «Carlylegate», Franz Jürgens 5/ 19ff.

Woodrow Wilson, der «inkarnierte Unsinn» …, Franz Jürgens 5/ 22f.

Vollbeschäftigung – eine Illusion? Über die Bedeutung von sogenannten idealistischen und utopischen Vorstellungen, Gaston Pfister 5/ 24ff.

Leserbriefe 5/ 28f.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

Europäer Februar 2007 (Jg 11 / Nr. 4)

«Im Dienste der Liebe die Weltentwicklung vorantreiben …», Der Graf von St. Germain – Eine Skizze von W. J. Stein 4/ 3ff.

St. Germain und die Freimaurerei, Thomas Meyer 4/ 5f.

PDF Alexander Kerenski – Marionette der politischen Freimaurerei, Aus den Memoiren von Nina Berberova 4/ 6ff.

Zeitgeschichte

PDF 23. Oktober 2006: Der missbrauchte ungarische Gedenktag, Attila Ertsey 4/ 13ff.

Skizzen zur Geschichte und Zeitgeschichte: Die Geheimorden und das Grundeinkommen, Franz Jürgens 4/ 16ff.

Neue politische Bücher zur Enthüllung des «Okkulten im Physischen», Zwei Buchbesprechungen von Gerald Brei 4/ 19ff.

PDF Apropos 31: Wer wie die Menschheitsentwicklung (zer)stört, Boris Bernstein 4/ 22ff.

Das Buch Dominika, Liebesgedicht aus einem neuen Buch von Frank Geerk 4/ 26

Leserbriefe 4/ 27f.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

 

Europäer Dezember 2006 / Januar 2007 (Jg 11 / Nr. 2/3)

Das verlorene und das wiedergefundene Wort, Thomas Meyer 2/3/ 3

Adventsgedanken, Unveröffentlichte Aufzeichnung von Ehrenfried Pfeiffer 2/3/ 4ff.

Offener Brief. An einen Leser der Biographie von Tatjana Kisseleff, Brigitte Schreckenbach 2/3/ 8f.

PDF Apropos 30: Endlich keine hungernden US-Amerikaner mehr?!, Boris Bernstein 2/3/ 10ff.

Zum Verhältnis zwischen Amerika und Mitteleuropa, Andreas Flörsheimer 2/3/ 14ff.

PDF Heideggers Sein und Zeit und das Problem postanthroposophischer Philosophie, Steffen Hartmann 2/3/ 22ff.

Einige Gedanken über geistige Mitteilungen, Werner Kuhfuss 2/3/ 26f.

Geisteskämpfe im Übergang vom finsteren zum lichten Zeitalter, Herbert Pfeifer 2/3/ 28ff.

Skizzen zur Geschichte und Zeitgeschichte: Im Schweiße des Angesichts …, Franz Jürgens 2/3/ 34

Kaspar Hauser Festspiele in Ansbach, Christian Amyot 2/3/ 35

«Rudolf Steiner hat kein Unbewusstes»?, Letzter Beitrag zur Kontroverse Swassjan / Meyer 2/3/ 36

Leserbriefe 2/3/ 37ff.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer November 2006 (Jg 11 / Nr. 1)

PDF 11/9-Tagung zum fünften Jahrestag mit künstlerischem Auftakt in Holzen, Gerald Brei 1/ 3ff.

Die Suche nach dem echten Rembrandt. Zu einer dreifachen Rembrandt-Ausstellung in Berlin, Claudia Törpel 1/ 10ff.

Skizzen zur Geschichte und Zeitgeschichte: Plädoyer für eine New Age-freie Anthroposophie, Franz Jürgens 1/ 14ff.

Schwerpunkte gegenwärtiger CH-Wirtschaftspolitik, Andreas Flörsheimer 1/ 17ff.

Cui bono? Das gescheiterte «Grundeinkommen», Franz Jürgens 1/ 19

PDF Apropos 29: Der Große Bruder und die kleine Stechmücke Schweiz, Boris Bernstein 1/ 20ff.

Michael Bauer – moderner Heiliger und esoterischer «Meisterschüler», Buchbesprechung von Hans-Jürgen Bracker 1/ 23

Antwort auf Thomas Meyers Entgegnung im letzten Heft, Karen Swassjan 1/ 24f.

Denken und Sprache oder «wissen, wovon man spricht», Eine Replik auf Karen Swassjans Entgegnung, Thomas Meyer 1/ 25ff.

Leserbriefe 1/ 27f.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer Oktober 2006 (Jg 10 / Nr. 12)

«Weil doch unaufhaltsam die Dinge weitergehen und gar kein Rückgrat mehr da ist …». Ein Brief Ita Wegmans an Fried Geuter vom 9.7.1933, Peter Selg 12/ 3ff.

Zur Aufschaukelung des Konflikts Israel-Palästina, Adrian Zurbrügg 12/ 6f.

Rudolf Steiner und die Juden. Ein offener Brief an die Redaktion über eine jüngste Publikation, Leonhard Beck 12/ 7f.

Die «Monita Privata Societatis Jesu», Gaston Pfister 12/ 9ff.

Das irdische Paradies, Buchbesprechung von Gaston Pfister 12/ 13f.

9/11-Tagung in Holzen 12/ 14

Skizzen zur Geschichte und Zeitgeschichte: Senkrechtexplodierer, Franz Jürgens 12/ 15ff.

Der Gral – ein moderner Einweihungsweg, Buchbesprechung von Claudia Törpel 12/ 18

PDF Apropos 28: Auf dem Weg zum «Denkverbot», Boris Bernstein 12/ 19ff.

PDF «Das Erkennen ist das vollendetste Glied im Organismus des Universums.». Über Karen Swassjans Interpretation dieses Satzes, Thomas Meyer 12/ 23ff.

Korrigenda 12/ 25

Leserbriefe 12/ 26f.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

Europäer September 2006 (Jg 10 / Nr. 11)

PDF .. mich sehnsüchtig auf die Schulbank als Lernender zurückzuwünschen», Bruno Walters Briefe an Oskar Franz Wienert, Erstveröffentlichung 11/ 3ff.

«… das Selbst, der Geist in meinem Herzen …». Musikalisches Erleben und Meditation, Thomas Meyer 11/ 7f.

Tatjana Kisseleff – Ein Leben für die Eurythmie, Buchbesprechung von Irene Diet 11/ 8ff.

Eurythmie im alten Griechenland, Walter Johannes Stein, Erstveröffentlichung 11/ 11ff.

PDF Apropos 27: Darf ein (Kriegs-)Verbrecher Präsident der USA sein?, Boris Bernstein 11/ 15ff.

Anthroposophie und Die Philosophie der Freiheit, Buchbesprechung von Steffen Hartmann 11/ 19ff.

Karen Swassjan, Rudolf Steiner. Ein Kommender, Buchbesprechung von Marianne Wagner 11/ 22ff.

Skizzen zur Geschichte und Zeitgeschichte: Die Mond(f)lüge, Buchbesprechung von Franz Jürgens 11/ 25ff.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

Europäer Juli/August 2006 (Jg 10 / Nr. 9/10)

PDF Georgien heute, Interview mit Konstantin Gamsachurdia 9/10/ 3ff.

Pfingsten 2006 in Holzen – Ein Tagungsbericht, Jens-Peter Manfras 9/10/ 5f.

PDF Apropos 26: «Dynastisches Paarlaufen» in den USA: Bush, Clinton, Bush, Clinton?, Boris Bernstein 9/10/ 7ff.

Auferstandene Zeugnisse der alten alexandrinischen Kultur, Claudia Törpel 9/10/ 11ff.

Der Mensch und die Musik, Hermann Beckh 9/10/ 17ff.

Skizzen zur Geschichte und Zeitgeschichte: Maria von Magdala, Franz Jürgens 9/10/ 29f.

Die übersinnliche Erkenntnis und ihre stärkende Seelenkraft in unserer schicksaltragenden Zeit, Vortrag von Rudolf Steiner – Erstpublikation (Teil 5, Schluss) 9/10/ 31ff.

Die Dreigliederung des Geldwesens und die Entartungen der heutigen Geldsysteme, Johannes W. Rohen 9/10/ 36ff.

Leserbriefe 9/10/ 39ff.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

Europäer Juni 2006 (Jg 10 / Nr. 8)

Zum Sakrileg von Dan Brown, Claudia Törpel 8/ 3f.

PDF «Du wirst den Menschen opfern, der mich umhüllt». Zum jüngst veröffentlichten Judasevangelium, Thomas Meyer 8/ 4f.

PDF Apropos 25: George W. Bush und das Spielchen mit dem Iran, Boris Bernstein 8/ 6ff.

Vom rechtmässigen Zins, Gaston Pfister 8/ 10ff.

Freies Handeln und das Problem der Moralität, Steffen Hartmann 8/ 15ff.

Gedanke und Leib, Steffen Hartmann 8/ 17f.

Skizzen zur Geschichte und Zeitgeschichte: Okkulte Vergiftungen der Sonne, Franz Jürgens 8/ 19ff.

PDF «Das Grundeinkommen» – die Fiktion einer Lösung, Alexander Caspar 8/ 23ff.

Die übersinnliche Erkenntnis und ihre stärkende Seelenkraft in unserer schicksaltragenden Zeit, Vortrag von Rudolf Steiner – Erstpublikation (Teil 4) 8/ 26f.

Leserbriefe 8/ 27ff.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

Europäer Mai 2006 (Jg 10 / Nr. 7)

PDF Das indische Mahabharata als Spiegel der Welt- und Menschheitsevolution, Walter Johannes Stein 7/ 3ff.

«Neue Wahrheiten widersprechen immer alten Vorurteilen», Vortrag von Rudolf Steiner – Erstveröffentlichung (Teil 3) 7/ 7f.

Anthroposophie in der großen Politik, Herbert Pfeifer 7/ 9ff.

Skizzen zur Geschichte und Zeitgeschichte (Teil 4): «Der Sonne dunkle Flecken», Franz Jürgens 7/ 14ff.

PDF Apropos 24: Warum Milosevic verschwinden musste, Boris Bernstein 7/ 17ff.

Beobachtung und Erfahrung des Denkens, Steffen Hartmann 7/ 21ff.

Die Eurythmie und der Staat, Thomas Brunner 7/ 26f.

Leserbriefe 7/ 28

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

Europäer April 2006 (Jg 10 / Nr. 6)

Die seelenbefreiende Wirkung des Studiums der Geisteswissenschaft, Thomas Meyer 6/ 3ff.

Die übersinnliche Erkenntnis und ihre stärkende Seelenkraft in unserer schicksaltragenden Zeit, Vortrag von Rudolf Steiner – Erstveröffentlichung (Teil 2) 6/ 5ff.

Judith von Halle – lebendiges Zeugnis der Auferstehung Christi, Buchbesprechung von Claudia Törpel 6/ 8ff.

Helena Petrovna Blavatsky. Eine moderne Sphinx, Buchbesprechung von Marianne Wagner 6/ 13f.

Skizzen zur Geschichte und Zeitgeschichte (Teil 3): Fünfzig Prozent Mehrwertsteuer? Grundeinkommen?, Franz Jürgens 6/ 15ff.

Nicht nur Regiogeld altert, Franz Jürgens 6/ 17ff.

Assoziationen – ein Hoffnungsschimmer?, Franz Jürgens 6/ 19f.

Neues aus dem Land der unmöglichen Möglichkeiten … US-Agro-Hedge-Fonds, Franz Jürgens 6/ 20

PDF Apropos 23: Die Lepra und Milosevic, Boris Bernstein 6/ 21ff.

«Verstehen kann sinnlos sein – Putzen nie» – Von Benedikt XVI., Joseph Beuys und einer Putztagung, Thomas Meyer 6/ 24ff.

Leserbriefe 6/ 28

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

Europäer März 2006 (Jg 10 / Nr. 5)

Die übersinnliche Erkenntnis und ihre stärkende Seelenkraft in unserer schicksaltragenden Zeit, Vortrag von Rudolf Steiner – Erstveröffentlichung 5/ 3ff.

PDF Albert Hofmann: «Das LSD hat mich gerufen», Thomas Meyer 5/ 7ff.

Hegels Philosophie des Geistes, Steffen Hartmann 5/ 14ff.

Goethes Initiation in die verjüngenden Ätherkräfte, Imanuel Klotz 5/ 16ff.

PDF Apropos 22: George W. Bush, der geheime Witz und der Iran, Boris Bernstein 5/ 21ff.

Skizzen zur Geschichte und Zeitgeschichte (Teil 2): Der 09/11-WTC-Anschlag und die Methode des Wahnsinns …, Franz Jürgens 5/ 25ff.

Leben im kosmischen Einklang, John Ernst Worrell Keely 5/ 29ff.

Leserbriefe 5/ 32f.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer Februar 2006 (Jg 10 / Nr. 4)

PDF Apropos 21: George W. Bush und die Desinformation, Boris Bernstein 4/ 3ff.

PDF Ist die Mondlandung der Amerikaner nur eine Fable Convenue?, Buchbesprechung von Gerald Brei 4/ 7f.

Soziale Dreigliederung versus Soziale Marktwirtschaft, Franz Jürgens 4/ 9f.

«Nichts ist von Russland übrig geblieben!», Interview mit Alexander Solschenizyn 4/ 11f.

Die Erkenntnis des Geistes – Suchbewegungen neuzeitlicher Philosophie, Steffen Hartmann 4/ 12ff.

Wie funktioniert die Lichtnahrung?, Branko Ljubic 4/ 15f.

Energie, Moral und Bewusstsein: John Worrell Keely und die Moral (Teil 3), Gaston Pfister 4/ 17f.

Wirtschaftsfragen – Leserzuschriften und Repliken, Andreas Flörsheimer und Alexander Caspar 4/ 18ff.

«Alles völlig unlogisch», Hinweis auf einen neuen Roman von Yvonne Schwersenz 4/ 25f.

Leserbriefe 4/ 26ff.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer Dezember 2005 / Januar 2006 (Jg 10 / Nr. 2/3)

Jesuitismus, Amerikanismus und Reinkarnation, Branko Ljubic 2/3/ 3ff.

Was wir von Emanuel Swedenborg lernen können, Thomas Meyer 2/3/ 6f.

Mozart in Egypt?, Marcus Schneider 2/3/ 8ff.

PDF «Ich habe Russland den Untergang gebracht» eine wichtige Äußerung von Kerenskij, Thomas Meyer 2/3/ 13

PDF Die außergewöhnlichen Lebenserinnerungen des russischen Fürsten Alexis Scherbatov an eine Vergangenheit, die auch manches unserer Gegenwart erhellt, Elisabeth Heresch 2/3/ 14ff.

Weitere Aktivitäten in den USA zum «11. September», José García Morales 2/3/ 19

PDF Apropos 20: Bush, Cheney und die Vogelgrippe, Boris Bernstein 2/3/ 20ff.

Energie, Moral und Bewusstsein: Handel und Wandel im Energiegeschäft – kalte Fusion versus heiße Fusion, Gaston Pfister 2/3/ 24ff.

Energie, Moral und Bewusstsein: Was haben Privatisierung der Gewinne und Sozialisierung der Verluste mit Energie zu tun?, Gaston Pfister 2/3/ 27ff.

Möglicher und wirklicher Geist, Steffen Hartmann 2/3/ 31ff.

«Allianz der Heuschrecken», Franz Jürgens 2/3/ 37f.

Desinformation hoch 3 – Arabismus pur!, Franz Jürgens 2/3/ 39

Die Veredelung von Torf, Eduard Najlepszy 2/3/ 40

Leserbriefe 2/3/ 41f.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer November 2005 (Jg 10 / Nr. 1)

Regionalwährungen und die neue Geldordnung nach Rudolf Steiner, Andreas Flörsheimer 1/ 3ff.

Europas letzter Sommer, Franz Jürgens 1/ 7f.

Eine neue Gilgamesch-Ausgabe, David Clement 1/ 8

PDF Apropos 19: Medizin, Merkel, Cäsar, Bush und das Nichts, Boris Bernstein 1/ 9ff.

PDF «Der Weltraum ist für eine Lüge wie geschaffen …», Interview mit Gerhard Wisnewski 1/ 13

Der Kampf gegen den Geist im Kulturleben, Gerald Brei 1/ 14ff.

Der dreizehnte Stuhl für Gauguin, Claudia Törpel 1/ 18ff.

Leserbriefe 1/ 22f.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer Oktober 2005 (Jg 9 / Nr. 12)

Adalbert Stifter zum 200. Geburtstag, Erich Prochnik 12/ 3ff.

Der erste Mondknoten in Goethes Faustischem Streben, Imanuel Klotz 12/ 4ff.

«Seid gewärtig, dass ihr durch eure Worte Bösewichter erzieht», Thomas Meyer 12/ 7f.

PDF Zum Angriff von Info-3 auf die Anthroposophie, Horst Peters 12/ 8ff.

PDF Geschichtsschreibung in den USA – 9/11, Interview mit Daniele Ganser 12/ 13ff.

Dante und der Dämon des Verrats, Thomas Meyer 12/ 16

SACERDOTALE oder: Rudolf Steiner und Papst Benedikt, Franz Jürgens 12/ 17ff.

Der 30-jährige Krieg – Schiller und die Jesuiten, Franz Jürgens 12/ 19ff.

PDF Apropos 18: „Wissenschaftlicher“ Unsinn und Bushs Flirt mit Katrina, Boris Bernstein 12/ 22ff.

Ewige Idee und unsterbliches Wesen – ein platonisches Problem, Steffen Hartmann 12/ 26ff.

Leserbriefe 12/ 29

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

Europäer September 2005 (Jg 9 / Nr. 11)

«Die erste Explosion kam aus den Untergeschossen …», Interview mit William Rodriguez 11/ 3ff.
Erschienen in: Th. Meyer, Der 11. September 2001

Die Lüge als «Öl» der globalen US-Politik, Vortrag von Thomas Meyer in Wien 11/ 6ff.

PDF Apropos 17: Ist der «Krieg gegen den Terrorismus» ein Schwindel?, Boris Bernstein 11/ 10ff.

Die Mysterien des Altertums und der Schulungsweg der Anthroposophie, Rückblick auf die Sommertagung 11/ 14f.

Die Bedeutung des Mondknotens in Schillers Jugend, Imanuel Klotz 11/ 16ff.

Schillers Suche nach der Mitte, Marianne Wagner 11/ 20

Ein tragisches Buch über ein außergewöhnliches Phänomen, Buchbesprechung von Branko Ljubic 11/ 21

Leserbriefe 11/ 26

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer Juli/August 2005 (Jg 9 / Nr. 9/10)

Thomas Mann – der «Zauberer» – starb vor 50 Jahren, Marcus Schneider 9/10/ 3ff.

Welches Europa wird hier geschmiedet?, Cornelis Boogerd 9/10/ 9f.

PDF Apropos 16: Die Schwindeleien von Bush, Blair, Couchepin – und die Internationale der Abzocker, Boris Bernstein 9/10/ 11ff.

Wir brauchen eine neue Volkswirtschaftslehre als theoretische und zugleich praktische Wissenschaft, Alexander Caspar 9/10/ 16ff.

Der Mensch und die Musik. Aus einem bisher unveröffentlichten Manuskript von Hermann Beckh 9/10/ 19ff.

Der mystische Weg, D.N. Dunlop 9/10/ 26ff.

Die Anschläge vom 11. September 2001 – in Europa kritisch diskutiert, Thomas Meyer 9/10/ 30ff.

Der reimende Schriftsteller, Konstantin Gamsachurdia 9/10/ 34ff.

Der Weg der Kunst, Buchbesprechung von Philipp Tok 9/10/ 40

Leserbriefe 9/10/ 41f.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

Europäer Juni 2005 (Jg 9 / Nr. 8)

PDF «Die höhere Bestimmung in sich verwirklichen …». Zum 70. Todestag von D.N. Dunlop., Thomas Meyer 8/ 3ff.

Jean Paul Sartre: Ein blinder Zeuge der Anthroposophie, Karen Swassjan 8/ 8ff.

Das Wahre, die Wahrheit und menschliche Entwicklung, Steffen Hartmann 8/ 17f.

Griff und die Vorzüge des Denkens 8/ 18

Betrachtung über die Hoffnung, Gerald Brei 8/ 19f.

«Nicht immer gut, selbst auf der Bühne zu erscheinen …», Franz Jürgens 8/ 20ff.

PDF Apropos 15: Bush, Pisa, Placebo und Tony Blair, Boris Bernstein 8/ 24ff.

Die Wirklichkeit des Denkens 8/ 28f.

Das Rätsel Mensch, Olaf Koob (Leseprobe) 8/ 29ff.

Leserbriefe 8/ 32f.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer Mai 2005 (Jg 9 / Nr. 7)

Papsttum, Weltpolitik und Anthroposophie, Thomas Meyer 7/ 3ff.

PDF Apropos 14: George W. Bush, Rudolf Steiner und die Arbeit, Boris Bernstein 7/ 9ff.

Schillers Demetrius, Herbert Pfeifer 7/ 13ff.

Toleranz sollte nur eine vorübergehende Gesinnung sein …, Gaston Pfister 7/ 20ff.

«Schengen» als Hebel einer einheitlich gesteuerten EU-Innenpolitik, Andreas Flörsheimer 7/ 24

Leserbriefe 7/ 27

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer April 2005 (Jg 9 / Nr. 6)

Zum 80. Todestag Rudolf Steiners, Steffen Hartmann 6/ 3ff.

Die Wesenheit des Denkens und der älteste Archai, Thomas Meyer 6/ 7ff.

PDF Über sich selbst hinauswachsen – Wege aus dem gewalterzeugenden Bewusstsein, Ein Interview mit Daniele Ganser von Thomas Meyer 6/ 10ff.

Wer arbeitet für wen?, Eine kleine Groteske 6/ 16

PDF Apropos 13: George W. Bush und der Terrorismus: CIA von Al Kaida unterwandert?, Boris Bernstein 6/ 17ff.

Alt, aber immer noch aktuell: die «Dreigliederung des sozialen Organismus» nach Rudolf Steiner, Nicholas Dodwell-Humpert 6/ 21f.

Über Umgangsformen mit Geist am Beispiel Johann Gottlieb Fichtes, Gaston Pfister 6/ 22ff.

Dornach und die Zukunft der Hygieniasophia, Ein Briefwechsel 6/ 25f.

Leserbriefe 6/ 27

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer März 2005 (Jg 9 / Nr. 5)

Was ist «Deutsche Größe»?, Thomas Meyer 5/ 3ff.

PDF Hohes Lied auf die Sendung des deutschen Volkes von Friedrich Schiller, K.J. Schröer – Erstveröffentlichung 5/ 5ff.

Deutsche Größe, Friedrich Lienhard 5/ 8

Schiller oder die Erfindung des Deutschen Idealismus von Rüdiger Safranski, Buchbesprechung von Marianne Wagner 5/ 9f.

Wissenschaftliche Erkenntnis und das Wahrheitsproblem, Steffen Hartmann 5/ 11ff.

«Ist die Anthroposophie Wissenschaft oder Kunst?», Thomas Meyer 5/ 13ff.

«Die Geschichte läßt sich auf die Dauer nicht fälschen …», Daniele Ganser über die NATO-Geheimarmeen, Thomas Meyer 5/ 16ff.

PDF Apropos 12: George W. Bush, seine Versager und die Doppelmoral, Boris Bernstein 5/ 20ff.

Michael C. Rupperts Crossing the Rubicon und der 11. September 2001, Buchbesprechung von Gerald Brei 5/ 24ff.

Hadrian und Antinoos in einer Berliner Ausstellung, Claudia Törpel 5/ 27f.

Leserbriefe 5/ 28

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

Europäer Februar 2005 (Jg 9 / Nr. 4)

Die Türkei – von Atatürk bis zum bevorstehenden EU-Beitritt, Thomas Meyer 4/ 3

Die Türkei als Trojanisches Pferd für die EU, Özgür Heper 4/ 4

«Wir wollen Menschen bleiben…» – Die neue Türkei und ihr Schöpfer Gasi Kemal Pascha, Walter Johannes Stein 4/ 5ff.

Rudolf Steiner und der Stern des Zarathustra, Claudia Törpel 4/ 8f.

PDF Hans Hasso von Veltheim, ein esoterischer Schüler Rudolf Steiners, Hans-Jürgen Bracker 4/ 9ff.

Eine kläglich verpasste Gelegenheit, Eine Buchbesprechung von Gerald Brei 4/ 11ff.

Die USA und der Holocaust, Eine Buchbesprechung von Katja Kreis-Schädel 4/ 13ff.

PDF Apropos 11: Placebo, Pisa und der Dreck an Bushs Stecken, Boris Bernstein 4/ 17ff.

PDF Ota Sik in memoriam (Teil 2, Schluss), Andreas Flörsheimer 4/ 20ff.

Schluss mit dem Kant-Wahn!, Leonhard Schiffer 4/ 25

Das geraubte Siegel oder eine Attacke auf die Mysteriendramen Rudolf Steiners, Felix Schuster 4/ 26

Aus den Mysterien Mitteleuropas: Die Himmelsscheibe von Nebra, Claudia Törpel 4/ 27

Leserbriefe 4/ 28

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer Dezember 2004 / Januar 2005 (Jg 9 / Nr. 2/3)

PDF «In klaren Worten dunkler Sinn». Eine Nachbemerkung zum Kantjahr, Thomas Meyer 2/3/ 3ff.

«Die schlimmsten Feinde einer Weltanschauung», Rudolf Steiner 2/3/ 5

Vom Kategorischen Imperativ nach Auschwitz, Thomas Meyer 2/3/ 6

«Ewige Poesie der Christnacht», Claudia Törpel 2/3/ 7f.

Vladimir Solovjev und die Zukunft Russlands, Hans Möller 2/3/ 9f.

PDF «Sei dir darüber im Klaren, dass du einen großen chirurgischen Eingriff hinter dir hast.», Interview über Lichtnahrung mit Michael Werner 2/3/ 11ff.

PDF Die Lichtnahrung im Lichte der Anthroposophie, Branko Ljubic 2/3/ 15ff.

PDF Ota Sik in memoriam, Andreas Flörsheimer 2/3/ 18ff.

Über die Begründung der europäischen Mysterienmedizin, Walter Johannes Stein 2/3/ 22ff.

PDF Apropos 10: Bush, Blair und ein wissenschaftlicher Denkfehler, Boris Bernstein 2/3/ 29ff.

Mit Bush-Kohle nach Auschwitz, Buchbesprechung von Katja Kreis-Schädel 2/3/ 32f.

Das kulturschaffende Grundgesetz des kindlichen Spieles, Werner Kuhfuss 2/3/ 33ff.

PDF Individualität und Persönlichkeit, D.N. Dunlop (Übersetzung von Christine Mueller) 2/3/ 39ff.

Kultur

Leserbriefe 2/3/ 42

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer November 2004 (Jg 9 / Nr. 1)

Zivilisation und Spiritualität. Ein heilender Impuls des Jahres 1604 und die Ereignisse von 2004, Thomas Meyer 1/ 3ff.

PDF Apropos 9: George W. Bush und die alten Seilschaften, Boris Bernstein 1/ 6ff.

Wie Menschen sich zu Menschen stellen soll(t)en, Gaston Pfister (Teil 3) 1/ 10ff.

Albrecht Strohschein (1899 –1962), Werner Kuhfuss 1/ 13ff.

Hypophyse und Epiphyse als gedächtnisbildende Organe, Claudia Törpel 1/ 18ff.

Peter Hille und der Hund, Kurt Tucholsky 1/ 23

«Ertöte den Ehrgeiz», Mabel Collins 1/ 23

Leserbriefe 1/ 24

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

Europäer Oktober 2004 (Jg 8 / Nr. 12)

PDF «Faust berührt das Zentralthema unserer Existenz», Interview mit Wilfried Hammacher 12/ 3ff.

Wie Menschen sich zu Menschen stellen soll(t)en (Teil 1), Gaston Pfister 12/ 12ff.

PDF Apropos 8: George W. Bush, die CIA und das Opium, Boris Bernstein 12/ 15ff.

PDF «Die Demokraten wollen genau dieselbe US-Tyrannei..», Interview mit Gerhard Wisnewski 12/ 19ff.

«Manhattan im Netz» – Ein Aquarell von Frank Geerk, Frank Geerk 12/ 21

Offener Brief an D. Rapp, Karen Swassjan 12/ 22f.

Wolf-Ulrich Klünker: «Die Erwartung der Engel. Der Mensch als neue Hierarchie», Buchbesprechung von Marianne Wagner 12/ 23ff.

Jochen Bockemühl: «Ein Leitfaden zur Heilpflanzenerkenntnis», Buchbesprechung von Johanna Lobeck 12/ 25

Leserbrief 12/ 26

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer September 2004 (Jg 8 / Nr. 11)

Aristoteles über die Moderne, Walter Johannes Stein 11/ 3ff.

Buddhas Erdenabschied, Thomas Meyer 11/ 8

Dreigliederung und Globalisierung, Andreas Flörsheimer 11/ 9ff.

Wollen wir die Bolschewisierung Europas auf dem Wege über die Kindheit?, Wener Kuhfuss 11/ 14

Der 11. September 2001 und der offizielle Untersuchungsbericht, Thomas Meyer 11/ 15ff.

PDF Apropos 7: George W. Bush, der 11. September und die Wirklichkeit, Boris Bernstein 11/ 20ff.

Wie Menschen sich zu Menschen stellen soll(t)en (Teil 2, Teil 1 siehe Heft Nr. 12), Gaston Pfister 11/ 24ff.

«Ich bin Philosoph, ein glühender Liebhaber der Weisheit, die aus dem Feuer kommt», Buchbesprechung von Beate Newiadomsky-Heuer 11/ 26f.

Rückblick und Vorblick, Thomas Meyer 11/ 27

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

Europäer Juli 2004 (Jg 8 / Nr. 09/10)

«Den Teufel spürt das Völkchen nie…», Thomas Meyer 9/10/ 3ff.

Eine Hille-Feier in Berlin, Manfred Kannenberg-Rentschler 9/10/ 8f.

George Sand – eine frühe Würdigung durch Betty Paoli 9/10/ 10ff.

PDF Gebirgsgesinnung, nicht Ebenengesinnung – In Memoriam Ludwig Hohl, Thomas Meyer 9/10/ 14f.

Kosmischer Wille und individueller Wille, D.N. Dunlop 9/10/ 16ff.

PDF Apropos 6: George W. Bush, Jesus, Sex und «schwarze Magie», Boris Bernstein 9/10/ 21ff.

Die Tragödie des politischen Zionismus, Hans Möller 9/10/ 27ff.

Toronto: Die 9-11-Wahrheitsbewegung wächst, Webster G. Tarpley 9/10/ 33ff.

Der «Fliegende Holländer» – als Strandgut auf der Opernbühne, Gerald Brei 9/10/ 35ff.

Wichtige Bücher zum völkerrechtswidrigen Krieg der NATO gegen Jugoslawien, Gerald Brei 9/10/ 37ff.

Tod und Stille – Zwei Rezensionen, Gerald Brei 9/10/ 39f.

Von der Bedeutung der Lebensarbeit Jean Gebsers, Jens Göken 9/10/ 40ff.

Leserbriefe 9/10/ 43f.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

Europäer Juni 2004 (Jg 8 / Nr. 08)

«Ehrt eure deutschen Meister», Interview mit Volker Vogel 8/ 3ff.

PDF Richard Wagners «Meistersinger» – ein Johanni-Mysterium, Marcus Schneider 8/ 6ff.

PDF Richard Wagners «Parsifal» in ahrimanisch inspirierter Deutung, Gerald Brei 8/ 12ff.

PDF Apropos 5: «Das eigentlich radikale Böse», Boris Bernstein 8/ 15ff.

Wiederholt sich die Geschichte?, Gaston Pfister 8/ 18f.

Spaziergang auf Moskaus Old Arbat, Stephen Lapeyrouse 7/ 20f.

«Kontinuität und Wandel. Zur Geschichte der Anthroposophie im Werk Rudolf Steiners» von Lorenzo Ravagli und Günter Röschert. Buchbesprechung von Marianne Wagner 8/ 22f.

Francis Bacon und die Bildtradition, Dr. Janet Aleemi 8/ 24

Walpurgisnachtstraum in Dornach, Jupiter 8/ 25

«Ich brauche keine Opposition». Die jüngste georgische Wahlfarce, Konstantin Gamsachurdia 8/ 26f.

Aktuelles aus der Arbeitsgruppe «100 Jahre Geisteswissenschaft», Zuschrift von J.-P. Manfras 8/ 28

Leserbrief zum «neuen Geld» 8/ 29

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer Mai 2004 (Jg 8 / Nr. 07)

«Wir ziehen einen Schleier über diese Leiden …», Thomas Meyer 7/ 3f.

Rudolf Steiners Hinweis auf die Inkarnation Ahrimans – ein Schlüssel zum Verständnis der heutigen Weltlage, Thomas Meyer 7/ 4ff.

Ahrimanischer Ja/Nein-Dualismus, Terry Boardman 7/ 8

PDF Apropos 4: Anti-Amerikanismus?, Boris Bernstein 7/ 9ff.

Mein schönstes Gedicht, Frank Geerk 7/ 12

Ist der Mythos um den 11. September am Kollabieren?, Webster G. Tarpley 7/ 13ff.

Aufruf zur Bildung einer internationalen Kommission zum 11. September 2001, Webster G. Tarpley und Mitunterzeichner 7/ 16f.

Alexej Jawlensky und die Ikonenmalerei (Teil 2), Claudia Törpel 7/ 18ff.

Das soziale Hauptgesetz, Alexander Caspar 7/ 21ff.

Früherziehung contra Spiel des Kindes, Offener Brief von Werner Kuhfuss 7/ 24ff.

Leserbriefe 7/ 28

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer April 2004 (Jg 8 / Nr. 06)

Vom Gesicht zum Antlitz – Alexej von Jawlensky und die Ikonenmalerei (Teil 1), Claudia Törpel 6/ 3ff.

PDF Die Kantische Philosophie als Kulturzersetzungsferment (Schluss), Thomas Meyer 6/ 6ff.

Von der Magie des Imaginierens, D.N. Dunlop 6/ 9

«Orphischer Dichter» – Amos Bronson Alcott, Bernhard Kuhn 6/ 10ff.

Das vorbabylonische Alphabet (letztes Zeichen), Frank Geerk 6/ 14

PDF Apropos 3: Schmutzige Finger, Boris Bernstein 6/ 15ff.

Die offizielle 11. 9.-Legende als Glaubensbekenntnis des frühen 21. Jahrhunderts, Gerald Brei 6/ 17ff.

Die Zirkulation der Geldarten (Schluss), Alexander Caspar 6/ 23ff.

Die Schweiz – Wirtschafts- und Lebensraum im Konflikt, Buchbesprechung von Gaston Pfister 6/ 27

Redet Der Europäer seinen Lesern «drohend ins Gewissen?», Thomas Meyer 6/ 28

Leserbrief 6/ 28

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer März 2004 (Jg 8 / Nr. 05)

«Kant können wir gerne zum alten Eisen werfen …», Markus Sutter 5/ 3ff.

PDF Die Kantische Philosophie als Kulturzersetzungsferment (Teil 2), Thomas Meyer 5/ 7ff.

PDF Apropos 2: Bye bye, Tony Blair?, Boris Bernstein 5/ 10ff.

Untersuchungskommission zum 11.9.2001: Wie George W. Bush trickst, Webster G. Tarpley 5/ 12ff.

Atmung und Begierde, D.N. Dunlop 5/ 15ff.

Das vorbabylonische Alphabet (16. Zeichen), Frank Geerk 5/ 18

Wie die Schwerkraft aufgehoben werden kann (Teil 2, Schluss), Christoph Podak, Ehrenfried Pfeiffer 5/ 19ff.

Der Schatten verzehrt sein Licht, Werner Kuhfuss zum Mord an Anna Lindh 5/ 22f.

PDF Geldmenge – Geldarten – Geldzirkulation, Alexander Caspar 5/ 24ff.

Eine «streng vertrauliche» Verlogenheit, Thomas Meyer, Gerhard Wisnewski 5/ 26

Die Ahrimanisierung der Welt, C. Friedrich 5/ 27f.

Leserbriefe 5/ 28

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer Februar 2004 (Jg 8 / Nr. 04)

PDF Werner A. Moser – ein Wegbereiter für «ein gediegenes Arbeiten in der höheren Welt», Thomas Meyer 4/ 3ff.

PDF Die Kantische Philosophie als Kulturzersetzungsferment (Teil 1), Thomas Meyer 4/ 6ff.

Kant oder Das große Aufräumen, Rudolf Bind 4/ 12f.

PDF Apropos 1: Richtig informiert? Boris Bernstein 4/ 14f.

Der geheimnisvolle, von den Medien kaum beachtete Einsturz von Gebäude WTC 7, Eric Hufschmid 4/ 16ff.

Geldalterung und Geldverjüngung (Teil 2, Schluss), Andreas Flörsheimer 4/ 19ff.

Eine Frau ist Autorin eines Buches geworden, das sie nicht geschrieben hat, Karen Swassjan 4/ 25

Zur «Physiologie der Freiheit» – Buchbesprechung, Claudia Törpel über «mysterium cordis» von Peter Selg 4/ 26

Kulturell kreativ?, Thomas Meyer 4/ 27f.

Das vorbabylonische Aphabet (15. Zeichen), Frank Geerk 4/ 27

Internet-Petition für Gerhard Wisnewski und Willy Brunner, Thomas Meyer 4/ 28

Leserbriefe 4/ 28

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

Europäer Dezember 2003 / Januar 2004 (Jg 8 / Nr. 02/03)

«Siehe, eine Jungfrau wird empfangen …», Thomas Meyer 2/3/ 3f.

Zwei «Inklings» zwischen christlicher Gläubigkeit und Anthroposophie, Thomas Meyer 2/3/ 5ff.

Zwei Frauengestalten und das deutsche Schicksal: Eliza von Moltke, Astrid Bethusy-Huc, Thomas Meyer 2/3/ 11ff. und 14f.

Deutschland, Europa und die «amerikanische Verantwortung», Jens-Peter Manfras 2/3/ 16f.

Polen im Herzen Europas, Markus Osterrieder 2/3/ 18ff.

Reiseeindrücke zweier moderner Pilger, The Pilgrims 2/3/ 21f.

Über Konservenmusik, Johannes Greiner 2/3/ 23ff.

Der Mann mit dem Wolfskopf und die Burg der Erhebung, Swiad Gamsachurdia 2/3/ 26ff.

Wie die Schwerkraft aufgehoben werden kann (Teil 1), Christoph Podak, Ehrenfried Pfeiffer 2/3/ 32ff.

Geldalterung und Geldverjüngung (Teil 1), Andreas Flörsheimer 2/3/ 36ff.

Zum «energetischen Arbeitsansatz für die Eurythmie» von Anne Hildebrandt-Dekker, Marek B. Majorek 2/3/ 39ff.

Zum Luzerner Symposium «Der inszenierte Terrorismus»(1./2. November 2003), Thomas Meyer 2/3/ 41

Al-Qaida, der pakistanische Geheimdienst und die Anschläge vom 11. September 2001, Andreas Bracher 2/3/ 42ff.

«11. September – Geschichte eines Terroranschlags», Werner Heil 2/3/ 45ff.

Laurence Oliphants abenteuerliche Besteigung des Adams Peak auf Sri Lanka, Laurence Oliphant 2/3/ 48f.

Das vorbabylonische Alphabet (14. Zeichen), Frank Geerk 2/3/ 49

Leserbriefe 2/3/ 50

Zwei Gedichte von Betty Paoli (1813 –1894) 2/3/ 51

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer November 2003 (Jg 8 / Nr. 01)

Das Böse verstehen lernen, Thomas Meyer 1/ 3ff.

Gibt es einen Ausweg aus dem «Tal der Ahnungslosen»? Ein Interview mit Gerhard Wisnewski 1/ 7ff.

Gedanken zur Weltlage, ausgehend vom Krieg im Irak (Schluss), Herbert Pfeifer 1/ 16ff.

Theodor W. Adorno und die deutschen Studenten von 1949, Andreas Bracher 1/ 20ff.

Das vorbabylonische Alphabet (13. Zeichen), Frank Geerk, 1/ 22

Trotz allem: EUROPA, Jens-Peter Manfras 1/ 23f.

Mordfall Kaspar Hauser (Videobesprechung), Gaston Pfister 1/ 24f.

«Bis heute nicht dementiert», Andreas von Bülow zu den «Spiegel»-Vorwürfen 1/ 26

The New Library of Alexandria, Stephen Lapeyrouse 1/ 27

Leserbriefe 1/ 27f.

PDF: Sonderbeilage:
Der inszenierte Terrorismus – Gesammelte Beiträge zum 11. September 2001 

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer Oktober 2003 (Jg 7 / Nr. 12)

Editorial anlässlich der Vollendung unseres siebten Jahrgangs, Thomas Meyer 12/ 3f.

PDF «Die US-Regierung hat etwas zu verbergen», Ein neues Interview mit Andreas von Bülow 12/ 4ff.

Beobachtungen und Gedanken zu den versteckten Vorgängen des 11. September, Uzo Kempe 12/ 7

Globalangriff auf die Wahrheit: Pearl Harbor und die offizielle Untersuchung der Attentate vom 11. September 2001, Thomas Meyer 12/ 8ff.

Wird die Keule «Verschwörungstheorie» unwirksam?, Beat Vonbühl 12/ 14f.

Gedanken zur Weltlage – Ausgehend vom Krieg im Irak (Teil 1), Herbert Pfeifer 12/ 15ff.

PDF «… um nicht einen anderen morden zu müssen …» – In memoriam Otto Weininger, gestorben am 4. Oktober 1903, Thomas Meyer 12/ 20ff.

Die Empfindung, eine vergessene Seelenkraft – zum 33. Todestag von Tatiana Kiseleff (15.3.1881– 19.7.1970), Brigitte Schreckenbach 12/ 22ff.

Das vorbabylonische Alphabet (12. Zeichen), Frank Geerk 12/ 25

Platons Sendung und Aristoteles’ Auftrag, Buchbesprechung von Claudia Törpel 12/ 26f.

Arbeitsgruppe «100 Jahre Geisteswissenschaft», Jutta Schwarz 12/ 27f.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

Europäer September 2003 (Jg 7 / Nr. 11)

PDF Adorno und seine «Thesen gegen den Okkultismus» – Eine verspätete Antwort zu seinem hundertsten Geburtstag am 11. September 2003, Thomas Meyer 11/ 3ff.

Heinrich von Ofterdingen – Notizen von einem bisher unveröffentlichten Vortrag Rudolf Steiners (Erstveröffentlichung) 11/ 7ff.

Monica von Miltitz und die Wehen einer neuen Zeit, Maja Rehbein 11/ 10ff.

Wer hat der AAG «die Hände gebunden»?, Thomas Meyer 11/ 14f.

Über die Eigenliebe, Olaf Koob 11/ 16ff.

Von der Nachkriegsordnung und der «neuen Weltkarte des Pentagon», Gerd Weidenhausen 11/ 19ff.

Der evangelikale Fundamentalismus (Teil 2/Schluss), Gerd Weidenhausen 11/ 22ff.

«Der Mensch in der Auseinandersetzung mit dem Bösen», Tagungsbericht von Jens-Peter Manfras 11/ 25

Die Abkürzung des Schulungsweges durch Hüllengymnastik, Buchbesprechung von Helge Philipp 11/ 26f.

Irene Diet: Gefangenschaft der Geistesleere, Buchbesprechung von Günter Röschert 11/ 28

Das vorbabylonische Alphabet (11. Zeichen), Frank Geerk 11/ 28

Wirkung von Kunst auf Politik? – Picassos «Guernica» und der Irakkrieg, Spectator 11/ 29

«Die Wahrheit ist das Ganze» – Post-mortem Interview mit Adorno, Jupiter 11/ 30

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer Juli/August 2003 (Jg 7 / Nr. 09/10)

Die heutige Globalisierung und das soziale Hauptgesetz, Thomas Meyer 9/10/ 3f.

Der Irakkrieg als Wirtschaftskrieg, Thomas Meyer 9/10/ 4ff.

Ein wichtiges Irakbuch, Buchbesprechung von Gerd Weidenhausen 9/10/ 7f.

«Welch großer Sohn Concords …» – Die Freundschaft zwischen Ralph Waldo Emerson und Henry David Thoreau und ihre Fruchtbarkeit für die Zukunft, Bernhard Kuhn 9/10/ 8ff.

« … Wenn ich an Amerika denke, denke ich an Sie» – Aus dem Briefwechsel zwischen Ralph Waldo Emerson und Herman Grimm, Frederick William Holls 9/10/ 13ff.

PDF Goethe, die Französische Revolution und Napoleon, Jacques Le Rider 9/10/ 17ff.

Überraschungen an der Grabstätte des Sokrates, Laurence Oliphant 9/10/ 25f.

Die Mysterien von Kolchis und das Goldene Vlies, Walter Johannes Stein 9/10/ 27ff.

Der evangelikale Fundamentalismus oder: Die Geschichte einer Politisierung, Gerd Weidenhausen 9/10/ 32ff.

Kritische Bücher zur US-Politik, Buchbesprechungen von Gerd Weidenhausen und Amerigo 9/10/ 34ff.

«… weil sonst das ahrimanische Gegenbild entwickelt wird.» – Zur Strader-Technik (Teil 5 / Schluss), Christoph Podak 9/10/ 40ff.

Das vorbabylonische Alphabet (10. Zeichen), Frank Geerk 9/10/ 44

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer Juni 2003 (Jg 7 / Nr. 08)

PDF Geist-Verdrängung als Krankheitsursache – Oder warum die Psychoanalyse durch Geisteswissenschaft ergänzt werden muss, Thomas Meyer 8/ 3f.

Psychopathologie und Weltgeschichte, Olaf Koob 8/ 5ff.

Die Kriege der Familie Bush, Buchbesprechung von Gerd Weidenhausen 8/ 10f.

Das Herz als Sonnenorgan (Teil 2), Claudia Törpel 8/ 12ff.

Das vorbabylonische Alphabet (9. Zeichen), Frank Geerk 8/ 15

Helmuth von Moltke (1848 –1916), Thomas Meyer 8/ 16ff.

PDF Die Cambridge University Press veranlasste eine Korrektur in Mombauers Moltke-Buch, Thomas Meyer 8/ 19f.

«… weil sonst das ahrimanische Gegenbild entwickelt wird.» – Zur Strader-Technik (Teil 4), Christoph Podak 8/ 21ff.

Leserbriefe 8/ 25

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

Europäer Mai 2003 (Jg 7 / Nr. 07)

«Die Verlogenheit als Grundeigenschaft unserer Zeit …» – Anmerkungen zur gegenwärtigen Weltlage, Thomas Meyer 7/ 3f.

«Eine feste Brücke über den Ozean …» – Der Briefwechsel zwischen Ralph Waldo Emerson und Herman Grimm, Frederick William Holls 7/ 5ff.
Erschienen in: Th. Meyer (Hg.), Der Briefwechsel Ralph Waldo Emerson/ Herman Grimm

Die neokonservative Rechte in den USA – Hintergründe und Hintermänner des aussenpolitischen Programms der Bush- Regierung, Gerd Weidenhausen 7/ 8ff.

Niedergang der amerikanischen Weltmacht? – Eine französische Sicht auf die USA, Gerd Weidenhausen 7/ 11f.

Über den Schmerz – Schmerzentstehung und Verhinderung von Schmerzen spielen seit dem frühen Altertum bis heute eine tragende Rolle in der Medizin, Olaf Koob 7/ 13f.

Das Herz als Sonnenorgan (Teil 1), Claudia Törpel 7/ 14ff.

Eleanor C. Merry (1873 –1956), Thomas Meyer 7/ 18ff.

«… weil sonst das ahrimanische Gegenbild entwickelt wird.» – Zur Strader-Technik (Teil 2), Christoph Podak 7/ 21ff.

Leserbriefe 7/ 24f.

Das vorbabylonische Alphabet (8. Zeichen), Frank Geerk 7/ 17

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer April 2003 (Jg 7 / Nr. 06)

«Die Wunde schließt der Speer nur, der sie schlug» – Aphoristische Betrachtungen zu einer bemerkenswerten Longinus-Darstellung in der Schweiz, Thomas Meyer 6/ 3ff.

Hat Rudolf Steiner die Freiheit überbetont? – Anmerkungen zu einem übermütigen Versuch gegenwärtiger Journalistik, Thomas Brunner 6/ 5ff.

Was geschah wirklich am 11. September?, Jared Israel 6/ 8ff.

Zeitlicher Ablauf der Ereignisse am 11. September 2001, José García Morales 6/ 9ff.

«… weil sonst das ahrimanische Gegenbild entwickelt wird.» – Zur Strader-Technik (Teil 2), Christoph Podak 6/ 14f.

Doch von Rudolf Steiner, Thomas Meyer 6/ 17

Das vorbabylonische Alphabet (7. Zeichen), Frank Geerk 6/ 17

Daniel Nicol Dunlop (1868 –1935) – ein «nach weiten Zielen schauender Anthroposoph», Thomas Meyer 6/ 18ff.

Von der Auferstehungskraft der Wahrhaftigkeit – Die AAG-Ausschlüsse von 1935 – wirklichkeitsgemäß oder äußerlich betrachtet (Teil 2, Schluss), Thomas Meyer 6/ 21ff.

LILJA 4-EVER oder der Sieg der Würde – Ein Film von Lukas Moodysson, Peliculo 6/ 25

Leserbriefe 6/ 26

Zur Beantwortung von Anfragen 6/ 26

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer März 2003 (Jg 7 / Nr. 05)

«… den Angriff auf den Irak verhindern» – Eine Rede von Michel Chossudovsky in deutschen und österreichischen Städten im Januar und Februar 2003, Michel Chossudovsky 5/ 3ff.

«Wir werden dem irakischen Volk Nahrung – und Freiheit bringen» – Wie Bush sr. den letzten Golfkrieg «verkaufte» und Bush jr. einen nächsten zu «verkaufen sucht, Thomas Meyer 5/ 5f.

«Außer in Fällen einer massiven Bedrohung …» – Der Konsens zur «Neuen Weltordnung – vor und nach dem 11. Septembert 2001, Thomas Meyer 5/ 7f.
Erschienen in: Th. Meyer, Der 11. September 2001

Zum 11. September 2001: Kriminelle Nachlässigkeit oder Hochverrat?, Jared Israel 5/ 9ff.

Das Projekt der Militarisierung der Politik, Gerd Weidenhausen 5/ 13ff.

«… weil sonst das ahrimanische Gegenbild entwickelt wird.» Zur Strader-Technik (Teil 1), Christoph Podak 5/ 16ff.

Die Prophezeiung von Kremna, Slobodan Rakocevic 5/ 20ff.

Das vorbabylonische Alphabet (6. Zeichen), Frank Geerk 5/ 22

Wie Finnland vom Bolschewismus verschont blieb – Carl Gustav Emil Mannerheim – Marschall von Finnland, Werner Kuhfuss 5/ 23ff.

Swiad Gamsachurdia und die Anthroposophie, Konstantin Gamsachurdia 5/ 25

Miss Sara Sampson oder das tödliche Wagnis, nicht konform zu sein – Impressionen zur Inszenierung des ersten Trauerspiels von Gotthold Ephraim Lessing, «Miss Sara Sampson», am Basler Schauspielhaus, Garrick 5/ 28

Leserbriefe / Einstweilige Verfügung 5/ 29

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer Februar 2003 (Jg 7 / Nr. 04)

Wäre es doch nur eine absurde Farce …, Thomas Meyer 4/ 3

Der Irak-Krieg als Etappe zum Neuen Imperium, Gerd Weidenhausen 4/ 4ff.

Der sitzengebliebene Präsident, Jared Israel / Thomas Meyer 4/ 6f.

Über den Schicksalsgedanken im Novalis-Märchen «Eros und Fabel», Claudia Törpel 4/ 8ff.

Martha Argerich – oder wenn Bach swingt – Impressionen zum Film Nachtgespräch von Georges Gachot, Mendelssohn 4/ 14

Illusionen und Machinationen – Kommentar zur jüngsten GV der AAG (Teil 1), Andreas Flörsheimer 4/ 15ff.

Von einem fernen Stern betrachtet, Jupiter 4/ 19

Das vorbabylonische Alphabet (5. Zeichen), Frank Geerk 4/ 19

Die Geburt der Nervosität, Leseprobe aus dem neuen Buch von Olaf Koob 4/ 20

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer Dezember 2002/Januar 2003 (Jg 7 / Nr. 02/03)

«Uns ist gegeben, auf keiner Stufe zu rasten» – Wie Rudolf Steiner Hölderlin umdichtete, Rudolf Steiner und Hölderlin 2/3/ 3f.
Erschienen in: Norbert Glas, Der ahrimanische Doppelgänger

Zum Jahreswechsel, Thomas Meyer 2/3/ 4

Wer soll die Weltpolitik des 21. Jahrhunderts machen?, Thomas Meyer 2/3/ 5ff.

Eine «September-Lüge»? – Zum Buch «Verschwörungen, Verschwörungstheorien und die Geheimnisse des 11.9.», Andreas Bracher 2/3/ 10ff.

Der 11. September und das Problem journalistischer Sachlichkeit – Sachverhalte verdeckende Darstellungsweisen bei «Info 3», José García Morales 2/3/ 13ff.

Zum 50. Todestag von Roman Boos, José García Morales 2/3/ 17

Goethes Beziehung zu Christiane Vulpius – Eine Buchbesprechung, Claudia Törpel 2/3/ 17ff.

Aus der Sicht von Karl Julius Schröer: Goethe und Christiane Vulpius, Karl Julius Schröer 2/3/ 19ff.

Das vorbabylonische Alphabet (4. Zeichen), Frank Geerk 2/3/ 21

PDF Ahriman manifestiert sich im Kino – Betrachtungen zum Film «Spider-Man» (Teil 2), Johannes Greiner 2/3/ 22ff.

Kaspar Hauser war badischer Erbprinz – Die jüngste Widerlegung des «Spiegel»-Gentests – Presseinformation der Kaspar-Hauser-Forschung, Offenbach, Rudolf Biedermann 2/3/ 26

Geboren in Schweden – Hinweis auf ein Werk Astrid Lindgrens, Jens Göken 2/3/ 27ff.

Was ist Anthroposophie? – Ein öffentlicher, bisher unpublizierter Vortrag Rudolf Steiners (Erstveröffentlichung, Teil 2) 2/3/ 31ff.

Die neue Trinität, Hans Bonneval 2/3/ 38ff.

Goethes musikalischer Ansatz in der «Tonlehre» – aus den Gegenwartsfragen der Musik, Michael Kurtz 2/3/ 42f.

Leserbrief 2/3/ 43

PDF-Sonderbeilage
„Keinerlei Bezugnahme auf Rudolf Steiner …“
Was will die Goetheanum-Leitung von Rudolf Steiners Geisteswissenschaft heute noch vertreten?

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

Europäer November 2002 (Jg 7 / Nr. 01)

Das Gesetz des «Jüngerwerdens» der Menschheit – eine fundamentale Entdeckung Rudolf Steiners, Thomas Meyer 1/ 3f.

Unser Brief aus Moskau, Stephen Lapeyrouse 1/ 5f.

PDF Anthony Sutton †, Andreas Bracher / Kris Milligan 1/ 7

Nachruf

Das Herz – Sein Wesen und seine Rolle im alten Ägypten (Teil 3, Schluss), Claudia Törpel 1/ 8ff.

Das vorbabylonische Alphabet (3. Zeichen), Frank Geerk, 1/ 10

Was ist Anthroposophie? – Ein öffentlicher, bisher unpublizierter Vortrag Rudolf Steiners (Erstveröffentlichung) 1/ 11ff.

PDF Ahriman manifestiert sich im Kino – Betrachtungen zum Film «Spider-Man» (Teil 1), Johannes Greiner 1/ 18ff.

The Hunt for Zero Point – «Die Jagd nach dem Nullpunkt», Nick Cook Random House, Edition Century, London September 2001, Buchbesprechung von Rainer Monnet 1/ 22f.

Durchbruch bei der Torffaserveredelung – Unterstützungsaufruf für den Aufbau geeigneter Produktionsverfahren, Peter Böhlefeld 1/ 24

Bericht von der Tagung «Begegnung Belgrad 2002», Thomas Kraus 1/ 24f.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer Oktober 2002 (Jg 6 / Nr. 12)

Phrasen und Wirklichkeiten in der gegenwärtigen Weltpolitik, Thomas Meyer 12/ 3f.

Das Ende des goldenen Zeitalters – Der Schriftsteller Gore Vidal und seine Entlarvung der amerikanischen Politik (Teil 2/Schluss), Andreas Bracher 12/ 5ff.

Auszüge aus Werken von Gore Vidal 12/ 9ff.

Das Herz – Sein Wesen und seine Rolle im alten Ägypten (Teil 2/Schluss), Claudia Törpel 12/ 13ff.

Das vorbabylonische Alphabet – Ein Bild- und Gedichtzyklus (2. Zeichen), Frank Geerk 12/ 16

Islamischer, jüdischer und amerikanischer Fanatismus – Ein erstaunlicher Essay von Ulla Berkéwicz, Andreas Bracher 12/ 17

Was tyrannisiert unser Leben?, Alexander Caspar 12/ 18f.

Zu Werner Kuhfuss’ Schrift «Grundzüge einer zukünftigen Kindergartenpädagogik», (Buchhinweis) Red. 12/ 19f.

Zur «Sommerschule» in Rüttihubelbad, (Tagungsbericht) Jens-Peter Manfras 12/ 20f.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer September 2002 (Jg 6 / Nr. 11)

Das vorbabylonische Alphabet – Ein Bild- und Gedichtzyklus in 17 Teilen (1. Zeichen), Frank Geerk 11/ 3f.

Das Herz – Sein Wesen und seine Rolle im alten Ägypten (Teil 1), Claudia Törpel 11/ 4ff.

Wer hat die Macht in Bern?, Andreas Flörsheimer 11/ 8ff. Zum politischen Hintergrund der Entlassung von Botschafter Borer, Thomas Meyer 11/ 12

Das Ende des goldenen Zeitalters – Der Schriftsteller Gore Vidal und seine Entlarvung der amerikanischen Politik (Teil 1), Andreas Bracher 11/ 13ff.

Das kommende Imperium, Gerd Weidenhausen 11/ 17ff.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer Juli/August 2002 (Jg 6 / Nr. 09/10)

PDF Wollen die Europäer nur noch US-Vasallen sein? – Ein Interview mit Andreas von Bülow, Thomas Meyer 9/10/ 3ff.

Drei monumentale Lügen – Präsident Bushs Auftritt im Bundestag am 23. Mai 2002, Thomas Meyer 9/10/ 14ff.

Auszüge aus Andreas von Bülows Buch «Im Namen des Staates …» 9/10/ 16ff.

Covert Operations mit Garibaldi, (Auszüge aus der Autobiographie, Teil 2, dt. Erstübertragung) Laurence Oliphant 9/10/ 21ff.

Wenn Spatz und Adler aneinander vorbeireden: Unverständnis für Novalis’ Europa-Idee, Myriam Ledent-Frister 9/10/ 28ff.

Die «erste» und die «letzte» Liebe im Menschenleben – Ihre geistige Bedeutung (Teil 2), (Erstveröffentlichung) Norbert Glas 9/10/ 32ff.

Der letzte Blick des Lehrers oder das Kindliche und das Mörderische, Werner Kuhfuss 9/10/ 36f.

Don Francisco de Almeida und Portugal – Eine symptomatische Figur an der Schwelle zur Neuzeit, Walter Johannes Stein 9/10/ 38ff.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

Europäer Juni 2002 (Jg 6 / Nr. 08)

Erst Zuckerbrot, dann Peitsche – Einige Hintergründe des Blutbades in Palästina, Norman G. Finkelstein 8/ 3ff.

Politik und Spiritualität, (Auszüge aus der Autobiographie, Teil 1, dt. Erstübertragung) Laurence Oliphant 8/ 7ff.

Völkische Selbstbestimmung und Dreigliederung – Zu einem Sammelband über «Wilsons Selbstbestimmungsrecht der Völker und Steiners Kritik daran», Andreas Bracher 8/ 9ff.

PDF Rudolf Steiner als Philosoph und Okkultist – Dargestellt an seinem Verhältnis zu Eduard von Hartmann, Thomas Meyer 8/ 13ff.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer Mai 2002 (Jg 6 / Nr. 07)

Die «erste» und die «letzte» Liebe im Menschenleben – Ihre geistige Bedeutung (Teil 1), (Erstveröffentlichung) Norbert Glas 7/ 3ff.

Vor hundert Jahren: Beginn der öffentlichen Wirksamkeit Rudolf Steiners für die Geist-Erkenntnis – Das Gesetz der spirituellen Kontinuität, Thomas Meyer 7/ 8ff.

Kindergartenpädagogik auf der Höhe der Zeit oder die Rettung des kindlichen Denkens, Werner Kuhfuss 7/ 13ff.

„Man kann uns jetzt nicht mehr stoppen“ – Auszüge aus einer Diskussion amerikanischer und russischer Politiker über den «Kampf gegen den Terrorismus», Andreas Bracher 7/ 16ff.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

Europäer April 2002 (Jg 6 / Nr. 06)

PDF Leonardo Da Vincis „Abendmahl“ und die Auseinandersetzung mit dem Bösen in der fünften nachatlantischen Kulturperiode, Thomas Meyer 6/ 3ff.

Ostererlebnisse in Spanien und Portugal, (Auszüge aus der Reisekorrespondenz, Erstveröffentlichung) Walter Johannes Stein 6/ 9ff.

«Lenker der weißen Loge der Deutschen» – Johann Fercher von Steinwand (zu seinem 100. Todestag), Andreas Bracher 6/ 12ff.

Kryptofloren – Ein poetisches Spruch- und Tagebuch, (Textauswahl) Johann Fercher von Steinwand 6/ 17f.

Was geschah am 11. September wirklich? – Überlegungen und weitere Materialien zur freien Urteilsbildung (Teil 2/Schluss), Thomas Meyer 6/ 19f.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer März 2002 (Jg 6 / Nr. 05)

• Festlicher Empfang in der Geburtsstadt von Ovid – Ein bemerkenswertes Erlebnis Laurence Oliphants in Italien, Thomas Meyer 5/ 3ff.

PDF „… Gültig wie das Matterhorn“ – Ein Interview mit dem Faust-Regisseur Peter Stein, Susanne Steinrück 5/ 7ff.

• Warum es Peter Stein nur zum Zeigen eines Matterhorn-Torsos bringen kann – Kommentar zum Interview, Thomas Meyer 5/ 12f.

• Goethes Schatten, (Buchbesprechungen) Claudia Törpel 5/ 13ff.

• Was geschah am 11. September wirklich? (Teil 1), (Artikelauszüge) Illarion Bykov / Jared Israel / Joe Vialls u.a. 5/ 16ff.

• Enthüllungen über die Saudi-Connection, (Buchbesprechung) Andreas Bracher 5/ 20

• Abenteuer Apokalypse – Ideen zur Rettung der menschlichen Entwicklung in Form eines Romans, (Buchbesprechung) Andreas Bracher 5/ 21f.

• Von einem fernen Stern betrachtet, Jupiter 5/ 22

• Irreführung des Stimmbürgers – Zur schweizerischen UNO-Abstimmung am 3. März 2002, Andreas Flörsheimer 5/ 23

• Die Vereinigten Staaten von Europa im Sog der Europhorie, Andreas Bracher 5/ 23f.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer Februar 2002 (Jg 6 / Nr. 04)

Verlogenheit, Grundeigenschaft unserer Zeit? – Aphoristische Betrachtung im Nachklang an die Berichterstattungen über den 11. September, Thomas Meyer 4/ 3f.

«Massen von Toten in den terroristischen Nationen» – Symptomatisches zur Stimmung in Amerika nach den Anschlägen vom 11. September, (Auszug aus einem Artikel) Leonard Peikoff 4/ 5ff.

«Mundus vivit lege americana» – Zum «Projekt für das Neue Amerikanische Jahrhundert» 4/ 7ff.

«Wenn Sie vielleicht vierzig Minuten sprechen» – Über Rudolf Steiners letzten Wiener Besuch, Norbert Glas 4/ 9

Amerika, Afghanistan und der «Kampf gegen den Terror» (Teil 2/Schluss), Johann-Michael Ginther 4/ 10f.

«Die Zukunft des Geldes» – Eine Ergänzung zu «Wirtschaften in der Zukunft, der Weg aus der Sackgasse» (Teil 4/Schluss), (Erstveröffentlichung) Alexander Caspar 4/ 12ff.

St. Brendan und der amerikanische Kontinent, The Pilgrim 4/ 15

Inserate und freies Geistesleben, Thomas Meyer 4/ 16f.

Wer entscheidet in der UNO? – Zur schweizerischen Volksabstimmung am 3. März über einen Beitritt zur UNO, Andreas Flörsheimer 4/ 17

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer Dezember 2001 / Januar 2002 (Jg 6 / Nr. 02/03)

Ein Gang durch Ground Zero – Spiritualisierung des Bewusstseins oder Geisteskrankheitsepidemie?, Lexie Ahrens 2/3/ 3

Esoterisches Christentum – Ein öffentlicher Vortrag, gehalten am 27. November 1906 in Düsseldorf, (Erstveröffentlichung) Rudolf Steiner 2/3/ 4ff.

Der Seher vom Steintal – Johann Friedrich Oberlin (1740–1826) / Der Odilienberg, Werner Kuhfuss 2/3/ 9ff.

Ego, Ich und höheres Selbst – Der Werdegang zum Idealmenschen, Herbert Pfeifer 2/3/ 12ff.

Von einem fernen Stern betrachtet, Jupiter 2/3/ 15

PDF Des Kaisers neue Kleider oder die FKK-Kunst – Ein Beitrag zum Phänomen Joseph Beuys, Johannes Greiner 2/3/ 16ff.

PDF Zwei grundsätzlich entgegengesetzte Kunstauffassungen, Johannes Greiner 2/3/ 18f.

Kerngedanken zur Kunst, (Textauswahl) Friedrich Schiller 2/3/ 20f.

Einige Gesichtspunkte zur Beurteilung der Urheberschaft der Terroranschläge vom 11. September, Andreas Bracher 2/3/ 22ff.

Im Namen der «Nationalen Sicherheit», (Auszug aus einem Interview) Jim Garrison 2/3/ 25f.

Amerika, Afghanistan und der «Kampf gegen den Terror» (Teil 1), Johann-Michael Ginther 2/3/ 27ff.

Adam Sleeps also in Russia – American Reflections from Moscow (Letter 2), Stephen Lapeyrouse 2/3/ 30

«Die Zukunft des Geldes» – Eine Ergänzung zu «Wirtschaften in der Zukunft, der Weg aus der Sackgasse» (Teil 3), (Erstveröffentlichung) Alexander Caspar 2/3/ 31ff.

«Ich klagte das Schwein nicht an» – Zur bisherigen Auseinandersetzung über den Rassismus- und Antisemitismusvorwurf (mit einer Übersicht über Literatur und Kontrahenten), Christoph Podak 2/3/ 36ff.

«Justiz hat mit Gerechtigkeit nichts zu tun – Gerechtigkeit gibt’s nur im Himmel», (Buchbesprechung, zu Rolf Henrichs Roman «Die Schlinge») Andreas Bracher 2/3/ 39ff.

Gedanken zur Advents- und Weihnachtszeit, (Buchauszüge) Mabel Collins / Michael Bauer 2/3/ 42

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

Europäer November 2001 (Jg 6 / Nr. 01)

Die Attacke auf das World Trade Center – Eine vielschichtige Katastrophe (Teil 2/Schluss), Thomas Meyer 1/ 3ff.

Was will die westliche Balkanpolitik? – Die Informationen des deutschen Bundestagsabgeordneten Willy Wimmer, Andreas Bracher 1/ 11ff.

«Die Zukunft des Geldes» – Eine Ergänzung zu «Wirtschaften in der Zukunft, der Weg aus der Sackgasse» (Teil 2), (Erstveröffentlichung) Alexander Caspar 1/ 15ff.

PDF «Akademisch ausgewiesene Borniertheit …» – Annika Mombauers Buch «Helmuth von Moltke and the Origins of the First World War» (Teil 2/Schluss), Markus Osterrieder 1/ 18f.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

Europäer Oktober 2001 (Jg 5 / Nr. 12)

Die Erdenkrankheit an der Wurzel fassen …» – Eine aphoristische Betrachtung über die Inspiration als Zukunftsfähigkeit des Menschen, Thomas Meyer 12/ 3ff.
Erschienen in: Laurence Oliphant, Wenn ein Stein ins Rollen kommt…

Das Ich-Prinzip und seine Gegenkräfte, Jens-Peter Manfras 12/ 6f.

PDF «Akademisch ausgewiesene Borniertheit …» – Annika Mombauers Buch «Helmuth von Moltke and the Origins of the First World War» (Teil 1), Markus Osterrieder 12/ 8ff.

Die Attacke auf das World Trade Center – Eine vielschichtige Katastrophe, Thomas Meyer 12/ 11f.
Erschienen in: Th. Meyer, Der 11. September 2001

PDF Die Wirtschaft mit Gedanken durchdringen – Zur Erstveröffentlichung von «Die Zukunft des Geldes», Andreas Bracher 12/ 13f.

«Die Zukunft des Geldes» – Eine Ergänzung zu «Wirtschaften in der Zukunft, der Weg aus der Sackgasse» (Teil 1), (Erstveröffentlichung) Alexander Caspar 12/ 14ff.

Die zwei Grundströmungen der anthroposophischen Bewegung – Standortbestimmung und Perspektiven (Teil 2), Thomas Meyer 12/ 17f.

Mein Austritt aus der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft –Auf dem Weg zu einer freien anthroposophischen Assoziation, Rainer Monnet 12/ 19f.

Jupiter, Jupiter 12/ 20

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer September 2001 (Jg 5 / Nr. 11)

PDF Torffaserveredelung und Elektrizitätswirkung – Eine Anregung Rudolf Steiners, Hinweis auf eine unterstützenswerte Forschungsarbeit, Peter Böhlefeld u. Andreas Bracher 11/ 3ff.

PDF Kampf gegen die Wahrheit über ein Kernstück europäischer Geschichte – Annika Mombauers Buch über Helmuth von Moltke und den Ersten Weltkrieg, Thomas Meyer 11/ 7ff.

Die Begegnung von Ralph Waldo Emerson mit Herman Grimm in Florenz – Zum 100. Todestag von Grimm am 16. Juni 1901, Ralph Waldo Emerson u. Thomas Meyer 11/ 15

Amerikanisch-deutsche Alchemie – Herman Grimms Roman «Unüberwindliche Mächte», Zum Gedenken an seinen 100. Todestag, Andreas Bracher 11/ 16ff.

Das karmische Verhältnis von Nikolaus von Kues und Nikolaus Kopernikus, (Vorabdruck) Ekkehard Meffert 11/ 20ff.

Sechs kurzgefasste Begründungen, warum ich die AAG verlasse, Werner Kuhfuss 11/ 23

Die zwei Grundströmungen der anthroposophischen Bewegung – Standortbestimmung und Perspektiven (Teil 1), Thomas Meyer 11/ 23

Ein Echo auf das «Eurythmie-Festival» in Domach, Mr. Curios 11/ 24

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer Juli/August 2001 (Jg 5 / Nr. 9/10)

«Er scherzt uns wieder vergnügt …» – Zum 100. Todestag von Arnold Böcklin, Herman Grimm 9/10/ 3f.
Erschienen in: Norbert Glas, Arnold Böcklin

«Völker Europas – wahrt eure heiligsten Güter», Impressionen anlässlich eines Besuchs im Alexanderpalais von Zarskoje Sjelo, Zum Gedenken der Wiederkehr des hundertsten Geburtstages von Anastasia Romanow am 18. Juni 2001, Thomas Meyer 9/10/ 5ff.

PDF Das Phänomen Anastasia, Monica von Miltitz 9/10/ 8ff.

PDF Rasputin, Parvus und die sozialistischen Experimente in Russland, Andreas Bracher 9/10/ 15ff.

American Reflections from Moscow – Great Events, Deep Insights (Letter 1), Stephen Lapeyrous9/10/ 20

Die Macht der Oligarchen in Russland, (Buchbesprechung) Gerd Weidenhausen 9/10/ 21

Neueste Veröffentlichungen zu Wladimir Putin, (Buchbesprechung) Gerd Weidenhausen 9/10/ 22

Kosovo und kein Ende, Gerd Weidenhausen 9/10/ 23f.

Allegorische Methode in der Akademie von Gelati, (Vorabdruck) Swiad Gamsachurdia 9/10/ 25ff.

«Kraft und Substanz» (Vortrag in Landin im Sommer 1906), (Erstveröffentlichung) Rudolf Steiner 9/10/ 28ff.

Die dritte Kraft, Wolfgang Peter 9/10/ 30f.

Böcklins Schaffen – vom karmischen Gesichtspunkt aus betrachtet (aus einem unveröffentlichten Typoskript), Norbert Glas 9/10/ 32ff.

Mombauers Moltkebuch am englischen Nationalfeiertag im BBC präsentiert, Terry Boardman 9/10/ 36

Wer wäre nicht gern Zauberer? 100 Millionen Harry Potter-Leser – Hinweis auf ein Zeitphänomen, Johann-Michael Ginther 9/10/ 37ff.

«Die Gesellschaftskonflikte sind in mir erledigt …» – Die Kontinuität einer menschen-ausschließenden Willensbildung innerhalb der AAG seit 1935, Thomas Meyer 9/10/ 40ff.

Jupiter, Jupiter 9/10/ 45

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

Europäer Juni 2001 (Jg 5 / Nr. 8)

Durch das Denken zum Geist – Eine Pfingstbetrachtung (Seminarvortrag aus dem Jahre 1973), Hans Börnsen 8/ 3f.

Englisch – Universalsprache für Anthroposophie?, Felix Schuster 8/ 4ff.

PDF «Hier habt ihr die Wahrheit …» – Eliza von Moltke über die Beziehung zwischen Rudolf Steiner und Helmuth von Moltke und über Albert Steffens Stück «Der Chef des Generalstabs», Thomas Meyer 8/ 7f.

Zeitgeschichte

Die noch unentdeckte „dritte Kraft“ – Eine Betrachtung im Zusammenhang mit einem Vortrag von WJ. Stein aus dem Jahre 1947, Mabel Cotterell 8/ 9ff.

Anthroposophie, Technik

Eine «erweiterte» Keely Biographie, (Buchbesprechung) Gaston Pfister 8/ 13f.

Der heilige Václav-Wenzel – Guter Geist zweier Völker, Markus Osterrieder 8/ 14ff.

Völkermord als Rechtsprinzip? – Überlegungen zur Frage von Gruppenrechten, Andreas Bracher 8/ 18f.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

Europäer Mai 2001 (Jg 5 / Nr. 7)

Noam Chomsky – Schutzpatron der Linken, Kämpfer gegen die amerikanischen «Mandarine», Andreas Bracher 7/ 3ff.

Moltke, Steiner – und welche deutsche «Schuld»?, Thomas Meyer 7/ 9f.

Pfingsten in Deutschland – Ein Hörspiel um die deutsche «Schuld», Szenische Bilder und Kommentare in drei Akten, (Vorabdruck, Perseus Verlag) Thomas Meyer 7/ 10ff.

Zum Ausbruch des Ersten Weltkrieges – Ein Hinweis auf die kommende Moltke-Ruchti-Publikation, José Garcia Morales 7/ 17ff.

Der Kampf um die Neutralität der Schweiz, Andreas Flörsheimer 7/ 20f.

Spectator, Spectator 7/ 21

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer April 2001 (Jg 5 / Nr. 6)

PDF Weihnachtsjahr und Osterjahr – Das Gesetz der Auferstehung historischer Impulse nach 33 Jahren, George Adams 6/ 3ff.

Ostern, Mabel Collins 6/ 6

Monica von Miltiz und Novalis, Thomas Meyer 6/ 6f.

Das Schicksal der anthroposophischen Bewegung und seine Auswirkung auf die Weltereignisse – Eine symptomatologische Betrachtung der Jahre 1841–1869–1902–1917–1935–1968–2001/02, Thomas Meyer 6/ 8ff.

PDF In welcher «okkulten Gefangenschaft» befindet sich die Anthroposophische Gesellschaft? – Ein Abschiedswort und seine Folgen, Thomas Meyer 6/ 20ff.

«Nur den Gesetzen dieser Spiritualität folgen!», Ludwig Polzer-Hoditz u. Ita Wegman 6/ 30

Lehren aus dem Rinderwahnsinn – Ernährungshinweise von Rudolf Steiner, Herbert Pfeifer 6/ 31ff.

Von einem fernen Stern betrachtet, Jupiter 6/ 34

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

Europäer März 2001 (Jg 5 / Nr. 5)

Jahreslauf und Seelenentwicklung (Teil 2), Mabel Collins 5/ 3 u. 15

Spirituelles Vakuum und Weltpolitik – Zum Auftritt von Samuel Huntington in Zürich, Thomas Meyer 5/ 4f.

Die Neutralität der Schweiz im Konflikt mit den Nato-Zielen – Zur angestrebten Teilrevision des Eidgenössischen Militärgesetzes, Andreas Flörsheimer 5/ 6ff.

Der Kosovo-Krieg im Spiegel neuerer Publikationen, Andreas Bracher 5/ 11

Mitteleuropa, das Römische Reich und Christus – Betrachtungen anhand des Romans «Der Meister» von Max Brod, Andreas Bracher 5/ 12ff.

Das Denken und die Wölfe – Über die zerstörenden Folgen kollektiven Denkens auf dem Hintergrund der romanhaften Autobiographie von Barbro Karlén, Werner Kuhfuss 5/ 16ff.

«Negerromane» – was meinte Steiner wirklich?, Lorenzo Ravagli 5/ 19ff.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

Europäer Februar 2001 (Jg 5 / Nr. 4)

Jahreslauf und Seelenentwicklung (Teil 1), Mabel Collins 4/ 3f.

Vom Römischen Reich zur heutigen Globalisierung, Eugen Kolisko 4/ 5ff.

Israel, Palästina und die Dreigliederung, Andreas Bracher 4/ 10f.

Amerikanisierung der Schweizer Politik – Zum Verhältnis zwischen Politik und Medien in der Schweiz, Andreas Flörsheimer 4/ 12ff.

«Anthroposophie und die Frage der Rassen» – Eine Replik auf den Artikel von Stephan Geuljans, Ron Dunselman, Michaela Hordijk und Roel Munniks 4/ 14ff.

Ist Anthroposophie in erster Linie eine Weltanschauung? – Ein Kommentar zu zwei Behauptungen und zwei Fragen in obenstehender Replik, Thomas Meyer 4/ 16f.

Von einem fernen Stern betrachtet, Jupiter 4/ 17

Tatiana Kisseleff – Eine Pioniergestalt der Eurythmie, Brigitte Schreckenbach 4/ 18f.

Antonio Rosmini – Ein bedeutender italienischer Denker, (Buchbesprechung) Renatus Ziegler 4/ 19f.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer Dezember 2000 / Januar 2001 (Jg 5 / Nr. 2/3)

Intuition und Illusion – Die Intuition als Schlüssel zu untrüglicher Erkenntnis, Thomas Meyer 2/3/ 3ff.
Erschienen in: Th. Meyer, Von Moses zu 9/11

PDF Das Rosenkreuzerdrama – Betrachtungen zu Rudolf Steiners Mysteriendrama «Die Pforte der Einweihung», George Adams 2/3/ 8ff.

Novalis – Herr der Gegensätze, Zum 200. Geburtstag von Novalis am 25. März 1801, Herbert Pfeifer 2/3/ 16ff.

Die Mysterien der Mitte zwischen Ost und West (Vortrag auf der World-Conference, London 1928), Ludwig Polzer-Hoditz 2/3/ 20ff.

«Die Erde, diese wunderbare Schöpfung …» (Vortrag vom 14. Oktober 1995 in Basel), Barbro Karlén 2/3/ 24ff.

Der «Völkische Beobachter» und Rudolf Steiner – Materialien zur Erhellung des Gegensatz-Verhältnisses von Nazibewegung und Anthroposophie nach dem Ersten Weltkrieg, (inkl. Kasten «Über das Münchner Attentat auf Rudolf Steiner»), Andreas Bracher 2/3/ 29ff.

Der Holocaust als Antrieb zur Bewusstseinswandlung – Bemerkungen zu «Jene, die ich liebte» von Göran Grip und Lena-Marie Broman, (Vorabdruck, Perseus Verlag) Thomas Meyer 2/3/ 35f.

Ludwig Polzers letzter Lebensrückblick – Zur Erstveröffentlichung seiner «Schicksalsbilder aus der Zeit meiner Geistesschülerschaft», (Vorabdruck, Perseus Verlag) Thomas Meyer 2/3/ 36ff.

Glockenton der Jahrhundertwende, (Vorabdruck, Perseus Verlag) Ludwig Polzer-Hoditz 2/3/ 39f.

«Der Geist der Lotosblume» – Ein Ägyptenroman von Mabel Collins, (Buchbesprechung) Claudia Törpel 2/3/ 40ff.

«Zeit ist das Übel, Zeit», (Portrait von) Rolf Henrich 2/3/ 43


 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer November 2000 (Jg 5 / Nr. 1)

PDF «Die Magie des 9. November» – Bemerkungen zu einem deutschen Schwellendatum, Thomas Meyer 1/ 3f.

Geburtstag 9. November: Rudolf von Sebottendorf, Andreas Bracher 1/ 4f.

PDF «Jeder von uns trägt einen höheren Geist in sich», Interview mit Barbro Karlén 1/ 6ff.

Auch jüdische Seelen werden wiedergeboren – Ein Streifzug durch einschlägige Quellen, Ronald Goldberger 1/ 13f.

Norman Finkelstein und die «Holocaustindustrie», (Buchbesprechung) Andreas Bracher 1/ 15f.

«Goldene Seelen» im Kampf gegen Aristoteles – Lyndon LaRouche und die Bewegung, die sich um ihn geschart hat: Ein Rätsel des heutigen Geisteslebens (Teil 2), Andreas Bracher 1/ 17ff.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

Europäer Oktober 2000 (Jg 4 / Nr. 12)

G.W.F. Hegels doppelter Weg in den Westen – Hegels Anschauung vom Werden
als Grundlage der westlichen Politik und der esoterischen Schulung, Thomas Meyer 12/ 3ff.
Erschienen in: Th. Meyer, Der 11. September 2001 – Das neue Pearl Harbor

«Der Milliarden-Deal» – Zur Auseinandersetzung zwischen schweizerischen Großbanken und US-Sammelklägern sowie jüdischen Organisationen (zu «Pierre Weill, Der Milliarden-Deal: Holocaust-Gelder – wie sich die Schweizer Banken freikauften»), (Buchbesprechung) Andreas Flörsheimer 12/ 6ff.

«Pietro Archiati, Judas – Absturz und Aufstieg des Menschen», (Buchbesprechung) Hilke Klokow 12/ 9

«Goldene Seelen» im Kampf gegen Aristoteles – Lyndon LaRouche und die Bewegung, die sich um ihn geschart hat: Ein Rätsel des heutigen Geisteslebens (Teil 1), Andreas Bracher 12/ 10ff.

Schiller, Deinhard, Steiner und die Erziehung zur ätherischen Welt, Werner Kuhfuss 12/ 16ff.

Einzelheiten und Folgen einer unsachgemäßen Verteidigung – Zur niederländischen «Abwehr» gegen den Rassismus-Vorwurf gegenüber Rudolf Steiner durch den Van Baarda-Bericht, Stephan Geuljans 12/ 18ff.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer September 2000 (Jg 4 / Nr. 11)

Christian Morgenstern und die Bedeutung von Post-mortem-Gemeinschaften für die Bewusstseinsevolution der Zukunft, Thomas Meyer 11/ 3ff.

Gedanken zur Michael-Imagination, Herbert Pfeifer 11/ 7f.

Johanna von Orléans – Michaeldienerin und Umgestalterin Europas, Eugen Kolisko 11/ 9ff.

PDF Ein Interview mit Anthony Sutton (1999), 11/ 13ff.

Faktenblindheit oder unhaltbare Verschwörungstheorie?, Jacques Dreyer 11/ 16

Was heißt «Kampf gegen den Rassismus»? (Teil 2), Andreas Bracher 11/ 17

PDF Verletzt Barbro Karlén Interessen der „Holocaust-Industrie“?
Fragen zu den Hintergründen eines Kultur-Sabotageaktes, (Symptomatika) Thomas Meyer 11/ 18ff.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

 

Europäer Juli/August 2000 (Jg 4 / Nr. 9/10)

PDF Schein oder Realität der Ideenwelt? – Eine Fragestellung zum Nietzschejahr und Schröerjahr, Thomas Meyer 9/10/ 3f.

Nietzsches Aktualität vom Gesichtspunkt der Geisteswissenschaft, Thomas Meyer 9/10/ 4–6, 17, 19ff.

PDF Das Leben, die Geschichte und die Erinnerung in Nietzsches zweiter Unzeitgemäßer Betrachtung «Vom Nutzen und Nachteil der Historie für das Leben», Jacques Le Rider 9/10/ 7ff.

Zur «Urkatastrophe» des 20. Jahrhunderts, (Vorabdruck, Perseus Verlag), Andreas Bracher 9/10/ 24ff.

Was heißt «Kampf gegen den Rassismus»? (Teil 1), Andreas Bracher 9/10/ 31

PDF Zur Frage der Geldalterung, Andreas Flörsheimer 9/10/ 32ff.

Die Seele (Notizen eines Vortrags, aus: «The Vahan», August 1916), Daniel N. Dunlop 9/10/ 35f.

Von einem fernen Stern betrachtet, Mars 9/10/ 36

Umwandlung des Mars – aber wie?, Hartmut Ramm 9/10/ 37ff.

Die Aufgabe von Luke und Jim auf dem Mars, Hartmut Ramm 9/10/ 39ff.

 

Das ganze Heft kostenlos als PDF

Weiterlesen »

« Zurück